Rezept Königsberger Klopse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2624
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18035 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Beefsteakhack
250 g Mett
2  Zwiebeln (gewürfelt)
2 El. Senf
2  Eier
4 Scheib. Toastbrot (entrindet)
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1/2 l Rinderbrühe (Instant)
2 El. Zitronensaft
1  Zwiebel (geviertelt)
1  Lorbeerblatt
30 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
200 g Crème fraîche
30 g Kapern
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Königsberger Klopse:

Rezept - Königsberger Klopse
1. Hackfleisch, Mett, Zwiebeln, Senf, Eier und das kurz eingeweichte und ausgedrückte Toastbrot zu einem Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 16 Klopse daraus formen. 2. Brühe mit Zitronensaft, 4 Zwiebelvierteln und Lorbeer erhitzen, die Klopse darin bei milder Hitze 20 Minuten leise sieden lassen. Mit der Schaumkelle herausheben, die Brühe durch ein Sieb gießen. 3. Butter oder Margarine schmelzen, das Mehl unterrühren und anschwitzen, Brühe und Crème fraîche darunterrühren und 5 Minuten unter Rühren leise kochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und den Kapern (samt Flüssigkeit) würzen. 4. Die Klopse in der Sauce wieder heiß werden lassen. Das Eigelb mit 2 El. kaltem Wasser verquirlen und unter die heiße (nicht kochende!) Sauce rühren. Dazu passen am besten in Butter und Petersilie geschwenkte Kartoffeln. Pro Portion ca. 33 g E, 57 g F, 23 g KH = 811 kcal (3395 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Zuckerschotensalat mit Zitronenmayonnaise Hauptspeise: Königsberger Klopse Nachspeise: Schupfnudeln mit Pflaumenkompott

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17504 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8229 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 14149 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |