Rezept Kochkaese nach Grossmutterart (Weichkaeserezept)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kochkaese nach Grossmutterart (Weichkaeserezept)

Kochkaese nach Grossmutterart (Weichkaeserezept)

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19533
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19323 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g trockenen Sauermilchquark
- - (aus eigener Produktion oder
- - gekauften Magerquark)
50 g weiche Butter
2  Tassen Buttermilch oder Milch
1 Tl. Natron
1 Tl. Salz
2 Tl. Kuemmel
- - (10 Minuten in heissen Wasser weich werden lassen
- - etwas frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kochkaese nach Grossmutterart (Weichkaeserezept):

Rezept - Kochkaese nach Grossmutterart (Weichkaeserezept)
1. Den 3 Tage abgetropften Sauermilch-Magerquark mit Salz und Natron vermengen (Quark muss voellig trocken und broeselig sein). 2. Flach in einer Schuessel ausbreiten und 3 Tage in einen warmen Raum (Kueche) zum Reifen stellen. Quark taeglich wenden, immer zudecken. 3. Wenn der Quark gelblich und glasig geworden ist, Kaesegeruch und einen faden (nicht mehr sauren) Geschmack aufweist, ist er reif zur Weiterverarbeitung. 4. Butter in einem Topf zergehen lassen, gereiften Quark zerschneiden, zugeben und bei schwacher Hitze unter Ruehren bis kurz vor dem Kochen erhitzen, ca. 10 Minuten bei dieser Temperatur halten und immer tuechtig ruehren, da die Masse leicht anbrennt (evtl. Topf in ein Wasserbad stellen). Zwischendurch immer etwas Milch zuruehren. 5. Wenn die Masse glattgeruehrt ist, mit Pfeffer und Kuemmel wuerzen. 6. Kaese unter Ruehren langsam erkalten lassen und in kleine Steinguttoepfchen fuellen, solange er noch dickfluessig ist. Im Kuehlschrank haelt sich der Kaese gut 2 Wochen. Wichtig ! Dieser Kaese gelingt nur, wenn der Quark vollkommen trocken und Kruemelig ist. Es ist darauf zu achten, dass Salz und Natron mit dem trockenen Quark sehr gut vermengt werden (evtl. elektrisches Ruehrgeraet verwenden), so dass jeder Quarkkruemel mit Salz und Natron in Beruehrung kommt. Tip: Die Konsistenz des Kochkaeses ist abhaengig von der Menge der zugegebenen Milch. Moechte man den Kochkaese streichfaehig, ist einfach die Milchmenge zu erhoehen. Es ist auch moeglich, zusaetzlich suesse Sahne unterzuruehren. Erfasser: Stichworte: Kaese, Kochkaese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3627 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4033 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11791 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |