Rezept Knuspriger Puter mit Maisplaetzchen und Muskateller Kraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knuspriger Puter mit Maisplaetzchen und Muskateller-Kraut

Knuspriger Puter mit Maisplaetzchen und Muskateller-Kraut

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12557
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3530 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Bratfertiger Baby-Puter (ca. 2500 g) Salz, Pfeffer
800 ml Gefluegelfond (2 Glaeser)
1  Zwiebel
1  Bd. Suppengruen
1 El. Tomatenmark
100 g Butterschmalz
500 g Sauerkraut
1/4 l Muskateller oder Morio Muskat
150 g Weintrauben
50 g Cornflakes
100 g Maiskoerner (Dose)
2  Eier
150 g Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Knuspriger Puter mit Maisplaetzchen und Muskateller-Kraut:

Rezept - Knuspriger Puter mit Maisplaetzchen und Muskateller-Kraut
Puter innen und aussen salzen und pfeffern. Auf die Fettpfanne legen, in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben, einen viertel Liter kochendes Wasser daruebergiessen. In etwa drei Stunden gar braten, nach und nach mit Gefluegelfond begiessen. Suppengruen putzen, waschen, kleinschneiden, Zwiebel vierteln. 30 Minuten vor Garzeitende mit Tomatenmark auf der Fettpfanne verteilen und den Puter oefter mit 30 g zerlassenem Butterschmalz bepinseln. In der Zwischenzeit Sauerkraut kleinschneiden, in 20 g Butterschmalz anduensten. Weintrauben halbieren, entkernen, unters Sauerkraut mischen. Bei kleiner Hitze duensten, dabei nach und nach Muskateller, Gewuerztraminer oder Morio-Muskat angiessen. Cornflakes zerkruemmeln, Mais hacken. Mit Eiern, etwas Salz und Pfeffer verruehren, im restlichen Butterschmalz essloeffelweise als Plaetzchen ausbacken, warm stellen. Puter aus der Fettpfanne nehmen, warm stellen. Bratenfond durchs Sieb in einen Topf giessen, dabei das Gemuese gut ausdruecken. Creme fraiche hineinruehren, Sauce saemig einkochen. Mit Maisplaetzchen und Weinkraut zum Puter servieren. * Quelle: Hoerzu-Fernsehzeitschrift Erfasser: P. Mackert Datum: 28.12.1994 Legende: bn=Bd./tb=El. ** Gepostet von Peter Mackert Date: Wed, 28 Dec 1994 Stichworte: Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 12176 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38543 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8289 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |