Rezept Knusprige Weihnachtsgans

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knusprige Weihnachtsgans

Knusprige Weihnachtsgans

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 37476 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Sautieren !
Kleine, flache Fleisch-, Fisch oder Geflügelstücke in einer flachen Pfanne kurz in heißer Butter braten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Gans; a ca. 4 kg Salz, Pfeffer
440 ml Dose Maronen
4  Zwiebeln
2 gross. Rote Aepfel; (1)
1 gross. Rote Aepfel; (2)
1  Broetchen
1 Tl. Getrockneter Majoran
1 Tl. Beifuss
1/2 l Klare Bruehe
2 El. Butter
1 El. Zucker
1/4 l Rotwein
3 El. Schlagsahne
- - Sossenbinder
Zubereitung des Kochrezept Knusprige Weihnachtsgans:

Rezept - Knusprige Weihnachtsgans
Gans waschen, abtrocknen, loses Fett entfernen, von innen kraeftig mit Salz einreiben. Maronen abtropfen lassen, Zwiebeln schaelen, Aepfel waschen. Die Innereien der Gans, Maronen, Zwiebeln, Aepfel (1) und das Broetchen wuerfeln. Die Zutaten mit Salz, Pfeffer, Majoran und Beifuss wuerzen. Die fertige Fuellung in die Gans geben, mit Spiessen und Kuechengarn verschliessen. Die Gans auf der Fettpfanne ca. 3,5 bis 4 Std. bei 175 GradC braten. Die Bruehe angiessen, Haut am Keulenansatz mehrmals einstechen. Waehrend des Bratens anfangs mit Bratensaft, spaeter mit stark gesalzenem Wasser oefters bestreichen. Zum Schluss die Temperatur zum Braeunen auf 250 GradC stellen. Aepfel (2) in Spalten schneiden, in Fett und Zucker 5 Min. duensten. Die fertig gebratene Gans warm stellen, den Fond entfetten und durchsieben, mit Wasser auf 3/8 l (bezogen auf 8 Portionen) auffuellen. Mit Rotwein und Sahne aufkochen. Sossenbinder einruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gans auf einer Platte mit den Apfelspalten garnieren. Beilagen: Apfel-Rotkohl, Kartoffelkloesse Pro Portion ca. 970 kcal/4070 kJ * Quelle: ARD/ZDF 24.12.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sat, 24 Dec 1994 Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Gans, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essen für Kinder - Gemüse hübsch verstecktEssen für Kinder - Gemüse hübsch versteckt
Gemüse ist gesund, enthält viele Vitamine und Ballaststoffe. Trotzdem lehnen einige Gemüse ab, vor allem Kinder begegnen ihm skeptisch. Hier gibt es einige Tipps, wie man sich und andere überlisten kann.
Thema 9099 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19621 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22183 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |