Rezept Knusprige Kokosmakronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knusprige Kokosmakronen

Knusprige Kokosmakronen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3598
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5641 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Hähnchen !
Stellen Sie die Temperatur des Backofens nicht zu hoch ein. Das Hähnchen wird zwar außen knusprig, aber innen trocken und zäh. Garen Sie das Hähnchen bei ca. 180 Grad. Es bleibt dann innen schön zart und außen wird es trotzdem braun und knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eiweiß
2 El. Zitronensaft
1  Pr. Salz
200 g Zucker
300 g Kokosraspeln
1  Eigelb
4 El. Milch
75 g Halbbitterkuvertüre
Zubereitung des Kochrezept Knusprige Kokosmakronen:

Rezept - Knusprige Kokosmakronen
1. Eiweiß, Zitronensaft und Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen. Zucker, bis auf 2 EL, dabei langsam einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse schnittfest ist. 2. Kokosraspeln und den restlichen Zucker mit einem Teigschaber vorsichtig und gleichmäßig unter die Eiweißmasse heben. In einen Spritzbeutel ohne den Tüllenaufsatz füllen. 3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ca. 10 gleichmäßig große Häufchen darauf spritzen. Dabei zwischen den Häufchen jeweils ca. 3 cm Abstand lassen. Eigelb und Milch verquirlen, die Kokoshäufchen damit bestreichen, backen. Schaltung: 175°, 2. Schiebeleiste v.u. 150°, Umluftbackofen 25-30 Minuten 4. Kokosmakronen herausnehmen, auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen. Kuvertüre mit einem Messer grob zerkleinern. Im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Die Kokosmakronen mit der Unterseite etwa 1/2 CM tief eintauchen. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Tip: Die Makronen schmecken besonders saftig, wenn sie nach dem Backen 1 - 2 Tage durchziehen. Nachdem die Kuvertüre ganz getrocknet ist, die Makronen in eine Vorratsdose legen, zwischen die Lagen Pergamentpapier geben. 34 g Eiweiß, 215 g Fett, 262 g Kohlenhydrate, 13040 kJ, 3111 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7366 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la ItaliaSalami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
Wer Italien nur mit Pasta, Parmesan und Tiramisu verbindet, verpasst ein weiteres köstliches Eckchen des stiefelförmigen Delikatessenparadieses.
Thema 11647 mal gelesen | 18.09.2007 | weiter lesen
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9814 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |