Rezept Knusprige Knoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knusprige Knoedel

Knusprige Knoedel

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19643
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2864 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
50 g durchw. Speck
20 g Biskin
1  gr. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2 Bd. Petersilie
- - Pfeffer
1  Packung Krokettenpulver (200g)
1/2 l Wasser
2  E l Semmelmehl
Zubereitung des Kochrezept Knusprige Knoedel:

Rezept - Knusprige Knoedel
Den Speck sehr fein wuerfeln und im Biskin auslassen. Die feingehackte Zwiebel hinzufuegen und glasig werden lassen. Dann die zerdrueckte Knobi- zehe und ein Bund gehackte Petersilie untermischen und kurz mitbraten. Das Krokettenpulver mit einem Schneebesen in das kalte Wasser einruehren, 10 min quellen lassen, dann die Speck-Kraeutermasse unterkneten. Acht Kloesse daraus formen. Semmelmehl und ein Bund gehackte Petersilie mischen, die Knoedel darin wenden und im heissen Fett (170 Grad) ca. 7 min fritieren. Versteckte Wuerstl 1/4 l Wasser Salz 1/4 l Milch 1 Pack Kartoffelpuerreepulver (4 Portionen) Pfeffer Muskat 1 Bund Petersilie 30 g Kaese, gerieben 6 Rostbratwuerstchen (600g) Mehl zum Wenden Das Wasser mit Salz zum Kochen bringen, von der Kochstelle bringen, dann die Milch hinzugeben. Das Puerreepulver mit einem Schneebesen einruehren. Gewuerze, gehackte Petersilie und Kaese unterruehren, abschmecken und abkuehlen lassen. Die Rostbratwuerstchen mehlen und mit dem Kartoffelteig unkleiden, dabei die Wuerstchen gut bedecken. Die Rollen im heissen Fett (175 Grad) ca. 5 min fritieren. * Aus einem Moulinex-Prospekt ** Gepostet von: Alfred Jaeger * Aus einem Moulinex-Prospekt Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Fettgebackenes, Fettgebackenes

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4445 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4527 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 18991 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |