Rezept Knusprige Haehnchenkeulen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knusprige Haehnchenkeulen

Knusprige Haehnchenkeulen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17601
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10003 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12  Haehnchenkeulen
150 ml Oel
- - Salz
3 Tl. Rosenpaprika
3 Tl. Pfeffer, schwarz
500 g Paprikaschoten, rot
500 g Zwiebeln
150 ml Knoblauchessig
150 g Zucker, braun
4 Tl. Gruene Pfefferkoerner eingelegt
2  Orangen
2  Aepfel, rotbaeckig
2  Birnen
25 g Ingwer, frisch
75 ml Obstessig
2 El. Rosinen
1  Bd. Thymian
- - Minzeblaettchen zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Knusprige Haehnchenkeulen:

Rezept - Knusprige Haehnchenkeulen
Haehnchenkeulen waschen. OeL, etwas Salz und je 2/3 Paprikapulver und Pfeffer verruehren. Fleisch mit der Marinade einstreichen. 1 Stunde durchziehen lassen. Fuer das Relish Paprika putzen und in Wuerfel schneiden. Zwiebeln in schmale Spalten schneiden. Wenig Oel erhitzen, Paprikawuerfel und Zwiebeln anduensten. Knoblauchessig, 1/3 des Zuckers, etwas Salz, den Rest Paprikapulver, gruenen Pfeffer sowie etwas Wasser aufkochen, in 50 Minuten dicklich einkochen lassen. Fruchtchutney: Orangen schaelen, Haut entfernen. Filets herausschneiden, Saft auffangen. Aepfel und Birnen achteln, Kerngehaeuse entfernen. Quer in Spalten schneiden. Ingwer schaelen und hacken. Ingwer, Obststuecke, Orangensaft, Obstessig, uebrigen Zucker, wenig Salz und Rosinen aufkochen und 50 Minuten einkochen. Haehnchenkeulen auf einer Fettpfanne im Backofen bei 200 Grad (Umluft 185 Grad/ Gas Stufe 3) 45 Minuten braten. Thymian waschen, Haehnchenkeulen auf einer Platte anrichten. Mit uebrigem Pfeffer und Thymianstielen garnieren. Chutney und Relish mit Minze garniert servieren. Zubereitungszeit: ca 2 Stunden Quelle: Mini 35/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Stichworte: Fleisch, Huhn, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18672 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6548 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7338 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |