Rezept Knusperente glasiert mit Honig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knusperente glasiert mit Honig

Knusperente glasiert mit Honig

Kategorie - Gefluegel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5563 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln saisonal !
Mittelspäte bis sehr späte Kartoffelsorten gibt es ab Mitte September bis Ende Oktober. Ideal: Kartoffeln lose, z.B. vom Markt, die die Bauern selbst vermarkten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Basilikum
- - Butter
1  Chili, gruen
- - Currypulver
1  Entenbrust
1  Becher Frischkaese
- - Honig
- - Olivenoel
1  Paprika, rot
- - Pfeffer
- - Rotwein
- - Sahne
- - Salz
- - Schnittlauch
1  Knolle Sellerie
1  Schale Franzoesische Wiesenpilze
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 05.01.2000
Zubereitung des Kochrezept Knusperente glasiert mit Honig:

Rezept - Knusperente glasiert mit Honig
Zubereitung: Die Entenbrust wuerzen, zuerst auf der Hautseite in Olivenoel scharf anbraten, mit reichlich Honig ueberziehen, mit Rotwein abloeschen und im Ofen ziehen lassen. Den Frischkaese mit Sahne und Butterflocken einkochen, die Haelfte des geraspelten Sellerie dazugeben und wuerzen. Die geputzten Pilze vierteln, in Olivenoel anschwitzen, wuerzen, die fein geschnittene Paprikaschote und den uebrigen geraspelten Sellerie dazugeben, mit den Chili-Julienne, gehacktem Schnittlauch, Currypulver, Salz und Pfeffer nachschmecken und mit der Sellerie-Frischkaese-Creme verruehren. Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit Basilikumblaettern und Schnittlauchhalmen garnieren. Hierzu empfiehlt unser Weinexperte einen 1995er Chateau Montaigullon aus dem Bordeaux, Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 6029 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8702 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9731 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |