Rezept Knusperente glasiert mit Honig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knusperente glasiert mit Honig

Knusperente glasiert mit Honig

Kategorie - Gefluegel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5652 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Basilikum
- - Butter
1  Chili, gruen
- - Currypulver
1  Entenbrust
1  Becher Frischkaese
- - Honig
- - Olivenoel
1  Paprika, rot
- - Pfeffer
- - Rotwein
- - Sahne
- - Salz
- - Schnittlauch
1  Knolle Sellerie
1  Schale Franzoesische Wiesenpilze
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 05.01.2000
Zubereitung des Kochrezept Knusperente glasiert mit Honig:

Rezept - Knusperente glasiert mit Honig
Zubereitung: Die Entenbrust wuerzen, zuerst auf der Hautseite in Olivenoel scharf anbraten, mit reichlich Honig ueberziehen, mit Rotwein abloeschen und im Ofen ziehen lassen. Den Frischkaese mit Sahne und Butterflocken einkochen, die Haelfte des geraspelten Sellerie dazugeben und wuerzen. Die geputzten Pilze vierteln, in Olivenoel anschwitzen, wuerzen, die fein geschnittene Paprikaschote und den uebrigen geraspelten Sellerie dazugeben, mit den Chili-Julienne, gehacktem Schnittlauch, Currypulver, Salz und Pfeffer nachschmecken und mit der Sellerie-Frischkaese-Creme verruehren. Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit Basilikumblaettern und Schnittlauchhalmen garnieren. Hierzu empfiehlt unser Weinexperte einen 1995er Chateau Montaigullon aus dem Bordeaux, Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9921 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 60057 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 22403 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |