Rezept Knoblauchsuppe, Sopa de ajo

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knoblauchsuppe, Sopa de ajo

Knoblauchsuppe, Sopa de ajo

Kategorie - Suppe, Creme, Knoblauch, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28026
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3461 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6  Knoblauchzehen
50 g Serrano-Schinken oder
- - Paprikawurst
1  Rote Paprikaschote
- - Olivenoel
150 g Altbackenes Weissbrot
1 l Fleischbruehe
- - Salz
1 El. Paprikapulver
- - Sherry
4  Eier
- - v. E.G.Baur u. A.Seifert Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Knoblauchsuppe, Sopa de ajo:

Rezept - Knoblauchsuppe, Sopa de ajo
Eine duftende Spezialitaet aus Madrid. Der Klassiker unter den Knoblauchsuppen wird mit Olivenoel, Knoblauch, Eiern, Weissbrot und Wasser zubereitet. Verfeinert wird sie mit Zwiebeln, Schinken, Paprikawurst und Paprikaschoten. Die Madrider behaupten, diese Suppe erfunden zu haben, Variationen findet man jedoch in ganz Spanien. Die Knoblauchzehen schaelen und grob hacken. Schinken (oder Paprikawurst) in kleine Wuerfel schneiden, die Paprikaschote waschen, aufschneiden, Stielende und Kerne entfernen und ebenfalls kleinschneiden. Etwas Olivenoel in einem Topf erhitzen und alle vorbereiteten Zutaten anbraten, dann herausnehmen und beiseitestellen. Das Weissbrot entrinden, in kleine Wuerfel schneiden und unter Ruehren und Wenden im verbliebenen Knoblauchoel goldbraun roesten. Rechtzeitig vom Herd nehmen. Die Bruehe zum Kochen bringen, mit Salz, Paprikapulver und einem Schuss Sherry abschmecken. Die Eier nacheinander in der Kelle aufschlagen und vorsichtig in die Bruehe gleiten lassen. Die Eier sollen ihre urspruengliche Form behalten. Die Suppe mit den Eiern auf die Teller verteilen. Die geroesteten Brotwuerfel im letzten Moment dazugeben. :Fingerprint: 21554305,101318778,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 12441 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 5712 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 6645 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |