Rezept Knoblauchhaehnchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knoblauchhaehnchen

Knoblauchhaehnchen

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Knoblauch, Weisswein, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29174
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4103 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaffee bleibt länger frisch !
Kaffeebohnen und auch gemahlener Kaffee bleiben im Kühlschrank oder Gefrierfach länger frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Brathaehnchen
3  Schalotten
3  Knoblauchzehen
1 Tl. Senf
100 g Butter
1  Ei
1  Broetchen; altbacken
1  Estragonzweig
- - Salz
- - Pfeffer
100 ml Weisswein
100 ml Bruehe
4 El. Creme fraiche
- - Salz
500 g Pellkartoffeln
4 cl Olivenoel
1  Zwiebel
1 Bd. Majoran
- - die Aktuelle 17.03.97 erfasst von I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept Knoblauchhaehnchen:

Rezept - Knoblauchhaehnchen
Das Haehnchen waschen und abtrocknen. Schalotten und Knoblauch hacken, in Butter anschwitzen, dann auskuehlen lassen. Broetchen in kleine Wuerfel schneiden, mit Ei, Senf, Schalotte, Knoblauch, Butter, Gewurzen und gehacktem Estragoin vermengen In das gewuerzte Haehnchen geben, zubinden. Im vorgeheizten Ofen oder in der Pfanne eine Stunde braten. Oeffter mit dem eigenen Saft und Wein begiessen. Anschliessend zerteilen, warmstellen. Bratensatz mit Bruehe loskochen, mit Creme fraiche verruehren, abschmecken, durch ein Sieb seihen. Gepellte Kartoffeln und Zwiebeln in Wuerfel schneiden, Majoran hacken. Zwiebeln in Oel anschwitzen, Kartoffeln zugeben und mit Majoran schwenken. :Pro Person ca. : 915 kcal :Pro Person ca. : 3843 kJoule :E-Herd: Grad: 170

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 5990 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 12339 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 7983 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |