Rezept Knoblauchcocktail

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knoblauchcocktail

Knoblauchcocktail

Kategorie - Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2511 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
25  p. Port. Knoblauchzehen
30 g Olivenoel
3 El. Essig
2  Prise Salz
1  Prise Pfeffer
200 g Ruebli (Moehren), in Scheiben
100 g Stangensellerie, in Streifen
100 g Lauch, in Streifen
4  p. Port. Gelbe Zuckerhutblaetter
- - Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Knoblauchcocktail:

Rezept - Knoblauchcocktail
Dieses Rezept ist fuer diejenigen, die Knoblauch wirklich gern haben. Knoblauch schaelen, im heissen Oel 7 bis 9 Minuten zugedeckt braten, in eine Schuessel geben. Essig, Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen gut verruehren, mit dem Knoblauch mischen. Ruebli, Stangensellerie und Lauch dazumischen, zugedeckt 20 bis 30 Minuten marinieren lassen. Knoblauchcoktail auf die 4 Zuckerhutblaetter anrichten, mit Schnittlauch bestreuen. (Quelle: Die Jahreszeitenkueche, Salate und Kraeuter, Unionsverlag Zuerich, ISBN 3 293 00164 5) Erfasser: Stichworte: Vorspeisen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7496 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44648 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14692 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |