Rezept Knoblauch Mandelsuppe

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knoblauch-Mandelsuppe

Knoblauch-Mandelsuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21450
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2959 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Birne !
Steigern die Konzentration, gegen Bluthochdruck und bei Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Knoblauchzehen
2 El. Butter
150 g Mandeln, gemahlen
1 l Huehnerbruehe
8  Blaue Weintrauben
1 Prise Muskat
2 El. Zitronensaft
1/2 Bd. Zitronenthymian
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Knoblauch-Mandelsuppe:

Rezept - Knoblauch-Mandelsuppe
**********Quelle********** "Mit Knoblauch" von Cornelia Adam, Gu-Verlag, ISBN 3-7742-1035-7 erfasst von Alfons Grundl@2:244/6301.9 am 07.10.1996 ***********Zubereitung********** "Eine typische Spezialitaet aus dem sonnigen Andalusien" Die Knoblauchzehen schaelen und quer in duenne Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin bei schwacher Hitze goldgelb braten. Die Mandeln hinzufuegen und kurz anroesten. Mit der Huehnerbruehe aufgiessen. Zugedeckt etwa 25 Minuten sanft kochen. Inzwischen die Trauben waschen und halbieren, dabei die Kerne entfernen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, dem Muskat und dem Zitronensaft abschmecken. Die Suppe in Teller verteilen und die Trauben einlegen. Den Zitronenthymian abbrausen und die Blaettchen ueber den Teller abzupfen. Pro Portion etwa: ~1300 kJ / 310 kcal ~9 g Eiweiss; 27 g Fett ~7 g Kohlenhydrate Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten Stichworte: Suppe, Pikant, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 9944 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 12265 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 5998 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |