Rezept Knoblauch Kaesewuerfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knoblauch-Kaesewuerfel

Knoblauch-Kaesewuerfel

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3697 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obstessig stärkt die Abwehrkräfte !
Vermischen Sie einen guten Schluck Obstessig mit Honig und verdünnen das Ganze mit Wasser. Vor dem Frühstück eingenommen, stärkt es die Körperabwehrkräfte und schützt vor Erkältungen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500  g. Bonifaz-Knoblauch
2  Paprika, rot
2  Paprika, gelb
2  Zwiebeln, weiss
2  Zucchini
2 El. Zucker
100 ml Balsamico-Essig
250 ml Salatoel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Wasser
1  Thymianzweig
- - Oel
2  Eier
150  g. Semmelbroesel
- - Mehl fuer die Panade
Zubereitung des Kochrezept Knoblauch-Kaesewuerfel:

Rezept - Knoblauch-Kaesewuerfel
Das Paprikagemuese am Vortag zubereiten: Paprikaschoten, Zwiebeln und Zucchini putzen und in Rauten schneiden. In einem Topf etwas Zucker schmelzen lassen, mit Wasser und Balsamico-Essig abloeschen. Das Gemuese hinzugeben, kurz aufkochen und das Oel sowie den Thymianzweig zufuegen. Das Gemuese anschliessend ca. 24 Stunden stehenlassen. Den Kaese in ca. 1,5 x 1,5 cm grosse Wuerfel schneiden, in Mehl und verquirltem Ei wenden, in Broeseln panieren, in heissen Oel oder Fett schnell goldbraun backen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Leicht mit Pfeffer und Salz wuerzen und auf dem etwas (!) erwaermten Paprikagemuese servieren. Source: Alfons Schuhbeck ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Kaese, Knoblauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18996 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 5057 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31847 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |