Rezept Knisterfinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Knisterfinken

Knisterfinken

Kategorie - Mittagessen, Eintopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28613
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Schweineschmalz
250 g Schweinefleisch
- - Salz
750 g Vorbereitetes Stielmus
- - (Blätter abstreifen, Stiele
- - Gut waschen und in 2 cm
- - Grosse Stücke schneiden)
- - Köstliches aus der alten
- - Westfälischen Küche
- - Von Ursula Stiller
- - Abgetippt von Siegfried
- - Brunne am 6.10.2000
Zubereitung des Kochrezept Knisterfinken:

Rezept - Knisterfinken
Der Eintopf aus jungem, frischen Rübstielgemüse, bekannt auch als Stielmuseintopf. Zubereitung: Fett im Topf zerlassen, das in Würfel geschnittene Fleisch, Salz und Wasser hineingeben und 1/2 Stunde kochen lassen. Die geschälten, kleingeschnittenen Kartoffeln und das Stielmusgemüse hinzugeben und 3/4 Stunde gar kochen lassen. Das fertige Gericht mit Salz abschmecken. Stielmus oder Rübstiel sind die Stiele junger Mairüben, welche die Grundlage für diesen rustikalen Eintopf bilden. Statt des üblichen Schweinefleisches kann ihm auch Mettwurst beigegeben werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6562 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20224 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9152 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |