Rezept Klösse m. Speckfüllung (Diabetes)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Klösse m. Speckfüllung (Diabetes)

Klösse m. Speckfüllung (Diabetes)

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24788
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3902 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kartoffeln
2  Eier
100 g Mehl
1  Salz
75 g Roher Speck
75 g Speck, geräuchert
2  Zwiebeln
1/2  Schw. Pfeffer
- - Butter, zerlassen
- - zum Servieren
Zubereitung des Kochrezept Klösse m. Speckfüllung (Diabetes):

Rezept - Klösse m. Speckfüllung (Diabetes)
Kroppkakor (Kartoffelklösse mit Speckfüllung) Kartoffeln gar kochen, abkühlen lassen und stampfen. Für die Füllung Speck und Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einem Topf anbräunen. Mit Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Die Stampfkartoffeln mit Eiern, Mehl und Salz vermischen und zu einem Teig verkneten. Zu einer dicken Rolle formen, daraus für die Knödel 10 bis 12 gleich große Stücke schneiden. In jeden Knödel eine Vertiefung drücken, Speckfüllung hineingeben und mit Teig umschließen. Zu Bällchen formen und etwas flach drücken. Die Klösse nacheinander vorsichtig in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben, 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Mit zerlassener Butter servieren. 410 Kilokalorien, 16 g Eiweiß, 16 g Fett, 49 g Kohlenhydrate -davon anzurechnen: 48 g Kh ~das entspricht 4 Be).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 30113 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 5528 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13103 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |