Rezept Kleiner Antipasti Teller

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleiner Antipasti-Teller

Kleiner Antipasti-Teller

Kategorie - Gemuese, Wurst, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26179
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8325 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Lauchstangen; nur das Weisse und Hellgruene, entsprechend ca.
300 g Lauch, geputzt, in Stuecken von etwa 8 cm Laenge
1 Bd. Moehren
250 ml Wasser
125 ml Weissweinessig
- - Salz
- - Pfeffer; grob geschrotet
4  Pimentkoerner
1 Tl. Brauner Zucker
1 gross. Rote Peperoni
1 Tl. Honig, neutral
- - Olivenoel; zum Betraeufeln
300 g Zucchini, klein, fest
- - Olivenoel; zum Braten
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Zitronensaft
2 El. Olivenoel
- - Mailaender Salami
- - Parmaschinken
- - Schwarze Oliven
Zubereitung des Kochrezept Kleiner Antipasti-Teller:

Rezept - Kleiner Antipasti-Teller
Die Peperoni aufschlitzen, Kerne herauskratzen, Peperoni in feine Streifen schneiden. Fuer den Sud das Wasser und den Essig mit den Gewuerzen zum Kochen bringen, die Peperonistreifen zugeben und vom Feuer nehmen. Den Sud aufteilen, dabei Pimentkoerner und Peperonistreifen mit der Haelfte des Sudes in ein Gefaess geben, den restlichen Sud mit dem Honig in einem weiteren Gefaess verruehren. Abkuehlen lassen. Die Moehren so putzen, dass noch ein kleiner Ansatz vom Gruen stehen bleibt. Salzwasser zum Kochen bringen und erst die Lauchstuecke etwa 7 Minuten kochen, dann mit dem Schaumloeffel herausnehmen und in das Gefaess mit dem Peperonisud geben, dann im selben Wasser die Moehren bissfest kochen und in den Honigsud geben. Gefaesse abdecken und mindestens 6 Stunden, besser ueber Nacht kuehl durchziehen lassen. Die Zucchini in fingerdicke Stifte schneiden und bei starker Hitze im Olivenoel braun anbraten, dann salzen und mit der Haelfte des Zitronensafts betraeufeln. Sie sollen bissfest bleiben. Abtropfen lassen. Restlichen Zitronensaft mit dem Olivenoel verruehren und ueber die Zucchinistifte geben. Ebenfalls durchziehen lassen. Die Lauchstangen mit den Peperonistreifen und die Moehren aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und mit etwas frischem Olivenoel betraeufeln. Zum Servieren jeweils etwas von den Lauchstangen, den Moehren und den Zucchinistiften auf Portionsteller geben, dazu dekorativ einige Scheiben Salami und/oder Schinken sowie einige schwarze Oliven legen. Mit knusprigem Ciabatta servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 8302 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 41467 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4721 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |