Rezept Kleiner Antipasti Teller

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleiner Antipasti-Teller

Kleiner Antipasti-Teller

Kategorie - Gemuese, Wurst, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26179
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Esskastanien schälen !
Die Schale der Esskastanien wird an der flachen Seite mit einem scharfen Messer kreuzweise angeschnitten. Anschließend die Kastanien etwa 10 Minuten in Wasser aufkochen. Wasser abgießen und die Kastanien abkühlen lassen. Jetzt lassen sich Schale und Haut leicht abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Lauchstangen; nur das Weisse und Hellgruene, entsprechend ca.
300 g Lauch, geputzt, in Stuecken von etwa 8 cm Laenge
1 Bd. Moehren
250 ml Wasser
125 ml Weissweinessig
- - Salz
- - Pfeffer; grob geschrotet
4  Pimentkoerner
1 Tl. Brauner Zucker
1 gross. Rote Peperoni
1 Tl. Honig, neutral
- - Olivenoel; zum Betraeufeln
300 g Zucchini, klein, fest
- - Olivenoel; zum Braten
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Zitronensaft
2 El. Olivenoel
- - Mailaender Salami
- - Parmaschinken
- - Schwarze Oliven
Zubereitung des Kochrezept Kleiner Antipasti-Teller:

Rezept - Kleiner Antipasti-Teller
Die Peperoni aufschlitzen, Kerne herauskratzen, Peperoni in feine Streifen schneiden. Fuer den Sud das Wasser und den Essig mit den Gewuerzen zum Kochen bringen, die Peperonistreifen zugeben und vom Feuer nehmen. Den Sud aufteilen, dabei Pimentkoerner und Peperonistreifen mit der Haelfte des Sudes in ein Gefaess geben, den restlichen Sud mit dem Honig in einem weiteren Gefaess verruehren. Abkuehlen lassen. Die Moehren so putzen, dass noch ein kleiner Ansatz vom Gruen stehen bleibt. Salzwasser zum Kochen bringen und erst die Lauchstuecke etwa 7 Minuten kochen, dann mit dem Schaumloeffel herausnehmen und in das Gefaess mit dem Peperonisud geben, dann im selben Wasser die Moehren bissfest kochen und in den Honigsud geben. Gefaesse abdecken und mindestens 6 Stunden, besser ueber Nacht kuehl durchziehen lassen. Die Zucchini in fingerdicke Stifte schneiden und bei starker Hitze im Olivenoel braun anbraten, dann salzen und mit der Haelfte des Zitronensafts betraeufeln. Sie sollen bissfest bleiben. Abtropfen lassen. Restlichen Zitronensaft mit dem Olivenoel verruehren und ueber die Zucchinistifte geben. Ebenfalls durchziehen lassen. Die Lauchstangen mit den Peperonistreifen und die Moehren aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und mit etwas frischem Olivenoel betraeufeln. Zum Servieren jeweils etwas von den Lauchstangen, den Moehren und den Zucchinistiften auf Portionsteller geben, dazu dekorativ einige Scheiben Salami und/oder Schinken sowie einige schwarze Oliven legen. Mit knusprigem Ciabatta servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5617 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6546 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 6205 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |