Rezept Kleine Weingeschichte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleine Weingeschichte

Kleine Weingeschichte

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22347
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reifetest für Wassermelonen !
Bei Wassermelonen können Sie schon am Ton feststellen, ob sie reif sind. Schnalzen Sie mit Daumen und Mittelfinger gegen die Melone. Wenn sie hell klingt und „ping“ macht, ist sie unreif. Ist der Klang aber tief und voll und macht „pong“, dann ist sie gut reif und gerade richtig zum Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Kleine Weingeschichte:

Rezept - Kleine Weingeschichte
Vermutlich wurde in Gegenden mit geeignetem Klima Wein angebaut; in einer Beschreibung von Krakow aus dem 12. Jh. heisst es: "Es ist eine schöne und grosse Stadt mit vielen Häusern und Bewohnern, Märkten, Wein- und Obstgärten". Spuren der polnischen Weinherstellung haben sich unter anderem in den Namen mancher Ortschaften erhaltem, z.B. Winiary. Grösseren Umfang hat der Weinanbau nicht angenommen, obwohl Königin Bona (1518-1557) ihn zu fördern versuchte. Die frostreichen polnischen Winter begünstigten eher die Einfuhr von Traubenwein als den Weinanbau. Dagegen wurden Obstweine gekeltert, die zwar weniger gut waren als die Traubenweine, jedoch bei weitem billiger und - mit Honig gesüsst - durchaus schmackhaft. Heisse Weinsuppen, nahrhaft und stärkend, wurden zum Frühstück, seltener zum Abendessen gereicht. Nach: Maria Lemnis, Henryk Vitry, Altpolnische Küche und polnische Tischsitten, Verlag Interpress Warszawa 1979, ISBN 83-223-1817-0 04.03.1994 MMMMM---------------------------Info----------------------------------

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15612 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 16872 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29204 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |