Rezept Kleine Sauerkrautstrudel mit Paprikasauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleine Sauerkrautstrudel mit Paprikasauce

Kleine Sauerkrautstrudel mit Paprikasauce

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21448
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5402 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Blaetterteigblaetter (Tk, je ca. 80 g)
500 g mildes Sauerkraut
50 g Butter; (1)
2 El. Zucker
1 El. Kuemmel
1 1/2 El. Paprikapulver (edelsuess)
500 ml Gemuesefond (a. d. Glas)
- - Salz
- - Pfeffer (a. d. Muehle)
350 g Kartoffeln (festkochend)
1 1/2 El. Schmand
2  Eier (Gew.-Kl. 2)
2 Bd. Dill
- - Mehl f. die Arbeitsflaeche
4  rote Paprikaschoten
1  gelbe Parikaschote
1  gruene Paprikaschote
1  Zwiebel
30 g Butter; (2)
1 El. Tomatenmark
150 ml Schlagsahne
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kleine Sauerkrautstrudel mit Paprikasauce:

Rezept - Kleine Sauerkrautstrudel mit Paprikasauce
Teigblaetter nebeneinander auftauen lassen. Sauerkraut gut ausdruecken, dann hacken. Butter (1) erhitzen, die Haelfte des Zuckers darin schmelzen lassen. Sauerkraut, Kuemmel und Paprikapulver dazugeben, anduensten. Mit der Haelfte des Fonds auffuellen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten garen, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Salzen, pfeffern und abkuehlen lassen. Kartoffeln schaelen, fein wuerfeln und 6 Minuten in Salzwasser blanchieren. Kartoffeln abgiessen, abschrecken und abkuehlen lassen. 2/3 Kartoffeln, Schmand und die Haelfte der Eier mit den Knethaken des Handruehrers verkneten. Sauerkraut, restliche Kartoffeln und gehackten Dill unterruehren. Die Teigplatten einzeln auf einer bemehlten Arbeitsflaeche zu Rechtecken von 20 x 15 cm ausrollen. Sauerkraut jeweils laengs auf die Mitte setzen. Teigraender mit dem restlichen verquirlten Ei bepinseln. Teig fest ueber das Sauerkraut wickeln. Die Seiten wie bei einem Bonbon fest zusammendruecken. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 25-30 Minuten backen (nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken). Paprikaschoten halbieren und entkernen. Rote grob wuerfeln, gelbe und gruene in kleine Rauten schneiden. Zwiebel pellen und wuerfeln. Rote Paprika und Zwiebel in der Butter (2) glasig duensten. Tomatenmark, restlichen Fond und Sahne dazugeben. 15 Minuten offen kochen, mit dem Schneidstab puerieren und durch ein feines Sieb streichen. Paprikarauten dazugeben, mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker wuerzen und weitere 7-10 Minuten cremig einkochen lassen. Zu den Strudeln servieren. :Pro Person ca. : 350 kcal :Pro Person ca. : 1465 kJoule :Eiweiss : 13 Gramm :Fett : 18 Gramm :Kohlenhydrate : 34 Gramm :Zeitaufwand ca.: 1 1/2 Stunden * Quelle: Essen und Trinken 12/95 Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Backen, Pikant, Sauerkraut, Paprika, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bier das Getränk der Männer oder wer das Bier erfand?Bier das Getränk der Männer oder wer das Bier erfand?
Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen die Terrassen und Gastgärten fluten, hat das Lieblingsgetränk vieler Männer wieder Saison. „Die kühle Blonde“ Bier sorgt für die eine oder andere Hitze im Kopf.
Thema 7558 mal gelesen | 18.04.2007 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34398 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 4189 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |