Rezept Kleine Pfannenkunde

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleine Pfannenkunde

Kleine Pfannenkunde

Kategorie - Aufbau, Info, Pfanne Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29172
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4766 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- -  So lassen Sie nichts anbrennen
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Kleine Pfannenkunde:

Rezept - Kleine Pfannenkunde
Scharf anbraten und sanft braeunen - auf das richtige Material kommt es an: Edelstahl: Pfannen aus unversiegeltem Edelstahl sind robust und nahezu unverwuestlich. Auf aluminium- oder kupferverstaerkte Boeden achten, die die Hitze besonders gut leiten. Ideal zum scharfen Anbraten von Fleisch. Brauchen jedoch Fett zum Braten. Versiegelte Edelstahlpfannen sind teurer, dafuer pflegeleichter und braten hervorragend mit wenig oder ganz ohne Fett. Vertragen aber nur mittlere Hitze. Stahlemail: Aussen und innen emaillierter Stahl ist langlebig, hocherhitzbar, pflegeleicht. Die Pfannen sind bestens fuers Schmoren bei hoher Temperatur. Zum Anbraten und Braten ist immer etwas Fett erforderlich. Keine Billig-Produke kaufen, da die Email-Beschichtung bei Stoessen oder Kratzen mit Metallgegenstaenden auf- und abplatzen kann. Guenstigere Alernative zur unversiegelten Edelstahlpfanne. Aluminium: Leichtgewichtig und pflegeleicht. Die Pfannen brauchen wenig Fett oder gar kein FEtt. Ideal als Zweitpfanne fuer Eier- und Fischspeisen und zum sanften Braeunen. Sie duerfen nicht hoch erhitzt werden. Preiswerter als Edelstahl und Stalemail. Aluminium-Guss-Pfannen sind schwerer, dafuer aber auch hoeher erhitzbar. Toll fuer knusprig-braune Bratkartoffeln. Beim kauf unbedingt auf einen verstaerkten Boden achten. Antihaftversiegelung: Alle Pfannen gibt es antihaftversiegelt. Die Beschichtung mindert oder verhindert das Ansetzen (je nach Qualitaet) und sorgt fuer Pflegeleichtigkeit. Diese sind auf dem Markt: Teflon2 (wird oft "Teflon-Pfanne" genannt): verhindert Ansetzen, leicht zu reinigen, bedingt haltbar. SilverStone: besser antihaftend, hohe Lebensdauer, kratzfester. Supra: die haltbarste und beste zur Zeit.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Der Einkauf mit 30 EuroHartz IV - Der Einkauf mit 30 Euro
Tja, den Taschenrechner, Papier, Stift und Einkaufsliste habe ich vergessen. Ich hoffe, dass ich mich an die wichtigsten Dinge erinnere und versuche einfach, grob einen Überblick übers Budget zu behalten. Ganz wie im richtigen Leben, oder?
Thema 42611 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34516 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13807 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |