Rezept Kleine Orangenrouladen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleine Orangenrouladen

Kleine Orangenrouladen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12535
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3512 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Eigelb
40 g Zucker
1/2 Tl. Vanillezucker
1  Orange; abgeriebene Schale
1 El. Wasser, heiss
40 g Mehl
2  Eiweiss
1  Spur ;Salz
50 g Orangeat; fein gehackt
2 El. Grand Marnier
100 g Butter; weich
2  Eigelb
70 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Kleine Orangenrouladen:

Rezept - Kleine Orangenrouladen
Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Orangenschale und Wasser zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen. Mehl dazusieben. Eiweiss und Salz steifschlagen und beifuegen. Alles sorgfaeltig mit einem Gummischaber unterziehen. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech sehr duenn ausstreichen. Sofort im vorgeheizten Ofen bei 180 GradC auf der zweituntersten Rille ca. 5 Minuten goldgelb backen. Ein Kuechentuch mit Zucker bestreuen. Das heisse Biskuit daraufstuerzen und Backpapier entfernen. Biscuit sofort mitsamt Kuechentuch satt aufrollen und auskuehlen lassen. Orangeat mit Grand Marnier marinieren. Butter schaumig ruehren. Dann ein Eigelb nach dem anderen beifuegen. Puderzucker dazusieben und Orangeat beifuegen. Kuehl stellen. Biscuit entrollen und der Laenge nach halbieren. Jede Platte mit Fuellung bestreichen und erneut aufrollen. Kuehl stellen. Vor dem Servieren in laengliche Stuecke schneiden. Gekuehlt 1 bis 2 Tage haltbar. * Quelle: Cuisine naturelle, 1994 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Mon, 12 Dec 1994 Stichworte: Backen, Kuchen, Orange, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33002 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10717 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 298097 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |