Rezept Kleine Gewuerzkunde Muskatnuss & Macis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleine Gewuerzkunde - Muskatnuss & Macis

Kleine Gewuerzkunde - Muskatnuss & Macis

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10523 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Verzaubertes Lamm !
Würzen Sie Ihren Lammbraten doch mal ganz pikant. Bestreichen Sie Toast- oder Weißbrotscheiben mit Knoblauchbutter und befestigen Sie diese mit Zahnstochern so auf dem Fleisch, dass die Butterseite auf den Braten kommt. Anschließend mit Wasser besprengen und braten. Auf diese Weise haben Sie eine leckere Bratenwürze und gleichzeitig eine tolle Beigabe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Kleine Gewuerzkunde - Muskatnuss & Macis:

Rezept - Kleine Gewuerzkunde - Muskatnuss & Macis
Der Muskatbaum liefert gleich 2 Gewuerze: Muskatnuss und Macis, faelschlicherweise haeufig Muskatbluete genannt. Auch die Muskatnuss ist keine Nuss, sondern der getrocknete Samenkern der aprikosenaehnlichen Fruechte, dessen aromatischer Duft und feurig-wuerziger, zart-bitterer Geschmack zum Aromatisieren von Gemuese, Kartoffeln, Saucen, Suppen, Backwerk, Wurstwaren und Getraenken geschaetzt wird. Sein Aroma wird erst beim Reiben frei, schwindet dann aber schnell. Darum sollte man Muskatnuss stets frisch reiben, denn sie haelt ihr Aroma 2 bis 3 Jahre. Macis ist der getrocknete, orange-braune fleischige Samenmantel, der in Streifen gemahlen gehandelt wird. Allerdings gilt auch hier, dass Sie moeglichst zu den ganzen Streifen greifen sollten - das Pulver verliert schnell sein Aroma. Macis ist suesslich-bitter, aber feiner und zarter als Muskatnuss, wuerzt jedoch ebenso intensiv. Beide sollte man darum nur sparsam verwenden. * Quelle: Neue Gewuerz-Kueche, Burda Gmbh, Erfasst von B. Fritsche Erfasser: Stichworte: Gewuerz, Infos, Muskatnuss, Macis, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19207 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Tropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und VitamineTropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und Vitamine
Die Affen wissen schon lange, dass die Banane ein vortreffliches Früchtchen ist. Die Menschen haben es ihnen nachgemacht:
Thema 20988 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 28028 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |