Rezept Kleine Flusskrebspasteten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kleine Flusskrebspasteten

Kleine Flusskrebspasteten

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20658
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2479 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
375 g Tk-Muerbeteig; oder Backmischung
24 klein. Flusskrebsschwaenze; oder
12 gross. Ungekochte Garnelen
45 g Butter
40 g Mehl
1 gross. Zwiebel; fein gehackt
1 gross. Gruene Paprikaschote; fein gehackt
2  Kurze Stangen Sellerie fein gehackt
2  Tomaten; a.d. Dose, abgetropft
1 Tl. Cajun-Gewuerz
1  Ei; leicht geschlagen
- - konvertiert & angepasst von K.-H. Boller 2426/2270.7
- - erfasst am 21. Jul. 1996
Zubereitung des Kochrezept Kleine Flusskrebspasteten:

Rezept - Kleine Flusskrebspasteten
Den Teig auftauen. Ofen auf 200GradC vorheizen. Flusskrebsschwaenze halbieren und grob hacken; vorher den Darm entfernen. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen, das Mehl einruehren und unter Ruehren anbraeunen. Das Cajun-Gemuese (Zwiebel, Paprika, Selleriestangen) zugeben und weichduensten. Die zerdrueckten Tomaten und die Gewuerzmischung zugeben und zugedeckt kochen lassen, bis die Sauce dick wird. Gelegentlich umruehren. Die Flusskrebsschwaenze oder Garnelen in der Sauce circa zwei Minuten erhitzen. Sauce vom Herd nehmen und abkuehlen lassen. Den Teig duenn ausrollen und 24 Kreise mit einem Durchmesser von sieben Zentimeter ausstechen. Die Fuellung mit einem Teeloeffel auf die Teigkreise setzen. Die Raender mit Wasser anfeuchten, den Teig ueber die Fuellung schlagen und die Raender mit der Gabel zusammendruecken. Die Pasteten auf ein Backblech legen, die Oberseite mit geschlagenem Ei bestreichen und 25 Minuten goldbraun backen. Heiss mit wuerziger Tomatensauce servieren. ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Gebaeck, Beilage, Pastete, Krebs, Cajun, P24

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 4507 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Yoga-Küche - Ausgewogene Ernährung mit YogaYoga-Küche - Ausgewogene Ernährung mit Yoga
Eine hohe Zahl von Menschen hat Yoga für sich entdeckt, um dem Alltag entspannter gegenüberzutreten. Diesen Effekt unterstützt man positiv mit der Yoga-Küche.
Thema 13173 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 21112 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |