Rezept Klaudias asiatischer Taschenbarsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Klaudias asiatischer Taschenbarsch

Klaudias asiatischer Taschenbarsch

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5971
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Basilikumblätter
- - Honig
1  Ingwerknolle, frisch
1 Dos. Kichererbsen
1  Paprika, gelb
2  Peperoni, rot
- - Pfeffer
1 Glas Reispapier
150 g Rotbarsch
- - Salz
- - Sojasauce
1  Schale Sojasprossen
- - Zitronensaft
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 24. 11. 2000
Zubereitung des Kochrezept Klaudias asiatischer Taschenbarsch:

Rezept - Klaudias asiatischer Taschenbarsch
Zubereitung: Das Reispapier in Wasser einweichen, dann abtrocknen. Den Rotbarsch in drei Stuecke schneiden, salzen, pfeffern und mit jeweils einem Basilikumblatt und einem eingeweichten Reisblatt zu kleinen Taschen einwickeln. Die Kichererbsen mit der klein geschnittenen Paprika anduensten und mit Honig, frischem Basilikum, Sojasprossen, Sojasauce, klein geschnittener Peperoni, Zitronensaft und frisch geriebenem Ingwer wuerzen. Das asiatische Gemuese mit den Barschtaschen auf einem Teller anrichten und mit Basilikum garnieren. Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1998er Vin de Pays d'Oc aus dem Languedoc Roussillion in Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15924 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10627 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72436 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |