Rezept KLARE TOMATENSUPPE, STEP BY STEP

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KLARE TOMATENSUPPE, STEP BY STEP

KLARE TOMATENSUPPE, STEP BY STEP

Kategorie - Suppe, Klare, Gemuese, Tomate, Kochschule Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26577
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6758 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Reife Tomaten
1  Moehre
1  Stange Staudensellerie
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
40 g Butter
1 l Gemuesebruehe;
2  Frische Eiweiss
100 ml Eiswuerfel
- - Frisch gemahlener Pfeffer
- - Zucker
- - Ulli Fetzer Nach Magazin BRIGITTE
Zubereitung des Kochrezept KLARE TOMATENSUPPE, STEP BY STEP:

Rezept - KLARE TOMATENSUPPE, STEP BY STEP
1. Die Tomaten abspuelen und kleinschneiden. Dabei den Stengelansatz herausschneiden. 2. Die Moehre und den Staudensellerie abspuelen und wuerfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und ebenfalls wuerfeln. 3. Moehren-, Staudensellerie-, Zwiebel- und Knoblauchwuerfel in der heissen Butter zwei bis drei Minuten duensten. 4. Tomatenstuecke und die Bruehe zugeben. Im geschlossenen Topf 20 Minuten gerade eben bei kleiner Hitze kochen lassen. 5. Die Suppe mit dem Schneidstab des Handruehrers puerieren. 6. Die Suppe im kalten Wasserbad ganz abkuehlen lassen. 7. Eiswuerfel auf ein Kuechentuch geben und mit der flachen Seite eines Hammers zerkleinern. 8. Eiweiss und Eiswuerfel mischen. 9. Eis-Eiweiss-Mischung in die kalte Suppe geben Suppe langsam unter staendigem Ruehren aufkochen. Das Eiweiss schliesst waehrend der Gerinnung die Truebstoffe der Suppe ein. 10. Die Suppe durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb giessen und gut abtropfen lassen. 11. Die aufgefangene Essenz durch eine in ein kleines Sieb gelegte Kaffeefiltertuete giessen und nochmals fein durchfiltern lassen. Das dauert etwa fuenf bis sechs Stunden. 12. Die Essenz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Naehrwerte: pro Portion ca. 135 Kalorien, 9 g Fett Das passt als Einlage: laengere Schnittlauchroellchen, kleine Basilikumblaettchen, Trueffelspaene, Buesumer Krabbenfleisch ausgestochene kleine Figuren aus Moehren- oder Zucchinischeiben (z.B. Fische oder Blueten).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4791 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22076 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 93484 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |