Rezept Kl. Kuechen ABc 6(Haricot verts Klarkochen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kl. Kuechen-ABc 6(Haricot verts-Klarkochen)

Kl. Kuechen-ABc 6(Haricot verts-Klarkochen)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20664
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6096 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tausendgüldenkrauttee !
Stärkt den Verdauungstraktnach Essgelüsten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Kl. Kuechen-ABc 6(Haricot verts-Klarkochen):

Rezept - Kl. Kuechen-ABc 6(Haricot verts-Klarkochen)
Haricots verts: Feine gruene Bohnen. Haschee: Gemisch von feingehacktem, gekochtem Fleisch. Haschieren: Feinhacken. Hausenblase: Eine feine Gelatine-Sorte. Durch Trocknen der Innenhaut des Stoerfisches gewonnen. Hefenstueck: Vorteig. Herrenpilze: Steinpilze. Hollandaise: Feine geschlagene Buttersauce, beliebt zu Spargeln und gekochtem Fisch. Homard a l'Armoricaine: Geduensteter Hummer in Sauce armoricaine. Homard Cardinal: Warmer Hummer in Sauce Cardinal, mit Kaese bestreut und gratiniert. Hors d'oeuvre: Kleine, pikante Gerichte: Kaviar, Austern, kleine Pastetchen, marinierten Fisch, meistens in reichhaltiger Zusammenstellung, die vor der Suppe gereicht werden, um den Appetit anzuregen. Jardiniere: Mit viel Gemuese serviert. Indian: Truthahn. Indienne: Ein Gericht mit Reis und Curry. Ingwer: Eine Wurzel, die aus China stammt und sowohl kandiert wie auch als Gewuerz verwendet wird. Julienne: Feinstreifig geschnittenes Mischgemuese. Jus: Klare, kraeftige braune Fleisch- oder Bratenbruehe. Kalbskopf en Tortue (auf Schildkroeten-Art): In braunem Ragout mit Croutons oder Fleurons garniert. Kalbsvoegel: Kleine Kalbfleischrouladen. Kalbs-Poerkoelt: Mit Speck gebratener Gulasch. Kalbsmilch: Brieschen, Broeschen, oder Midder genannt. Halsdruesen des Kalbes, welche an der Brustspitze sitzen. Kandieren: Fruechte und anderes in kochenden Zucker tauchen oder darin kochen. Auf oelbestrichenem Blech oder Marmorplatte trocknen lassen, bis sich eine harte Kruste gebildet hat. Kaneel: Feine Zimtrinde. Kardamom: Feine Gewuerz fuer Backwerk. Karfiol: Blumenkohl Karree: Fleischstueck vom Schwein, Kalb und Hammel, das zwischen Ruecken und Keule sitzt. Klarkochen: Eine Fluessigkeit unter fleissigem Abschaeumen, Befreien von Fett und Unreinheiten langsam auf der Seite des Herdes kochen, bis sie klar ist; je nach Rezept auch unter Beifuegung von gehacktem rohem Fleisch oder geschlagenem Eiweiss. * Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst -gepostet:v. Renate Schnapka Stichworte: Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 6991 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 47769 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42586 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |