Rezept Kl. Kuechen ABC 5 (Flammieren Hammelchops)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kl. Kuechen-ABC 5 (Flammieren-Hammelchops)

Kl. Kuechen-ABC 5 (Flammieren-Hammelchops)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20663
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2726 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Kl. Kuechen-ABC 5 (Flammieren-Hammelchops):

Rezept - Kl. Kuechen-ABC 5 (Flammieren-Hammelchops)
Flammieren: Das gerupfte Gefluegel ueber eine Flamme halten und dabei drehen, damit die Flaumfedern abgesengt werden. Fleurons: Blaetterteignalbmonde als Garnitur. Florentine: Beilage aus jungem Spinatgemuese und Bechamelsauce. Fond: Saft, der beim Kochen, Duensten oder Braten von Fleisch, Fisch und Gemuese austritt. Fondue: Schweizer Kaesegericht aus Weisswein, Emmentaler Kaese, Gewuerzen und Kirschwasser. Fondue Bourgignonne dagegen ist ein Fleischgericht. Frikassee: In Stuecke geschnittenes, geduenstetes weisses Fleisch von Kalb, Kaninchen, Huhn u.s.w. Zumeist in einer weissen Sauce bereitet. Frischling: Junges Wildschwein. Friture: Backfett, meist 1/2 Oel, 1/2 Rinderfett. Galantine: Rollpastete. Gallerte: Aspik, Gelee und Suelze. Garnieren: Speisen, Fleischgerichte, Mayonnaisen, Torten und anderes mit den passenden Zutaten umlegen und verzieren. Garnitur: Zutaten zum Umlegen und Verzieren der Speisen. Gaertnerinnen Art (Jardiniere): Fleischgerichte, mit verschiedenen Gemuesen umlegt. Gelatine: Feine Gallerte zum Steifmachen von Cremes, Suelzen und anderem. Germteig: Hefeteig. Gerundete Bruehe: Saemig gekochte Bruehe. Geschnetzeltes: Hauchduennes, streifig geschnittenes Kalbfleisch in Butter gebraten, Schweizer Spezialitaet. Glace: Dick eingekochte Fleischbruehe oder Jus. Andere Bezeichnungen: Fleischglace oder Tafelbouillon. Eine Mischung aus Eiweiss, Zucker und Zitronensaft, zum Bestreichen von verschiedenem Gebaeck wird ebenfalls Glace genannt. Glacieren: Fleischspeisen mit Fleischglace ueberziehen, damit sie eine glaenzend braune Farbe erhalten. Auch fortgesetztes Uebergiessen der Fleischstuecke waehrend des Bratens mit ihrem eigenen kurz eingekochten Fond. Glattruehren: Suppen, Saucen so lange ruehren, bis keine Kluempchen mehr vorhanden sind. Gratinieren: Mit geriebenem Weissbrot (Broesel), Kaese und kleinen Butterstueckchen ueberstreute Speisen. Im Rohr bei Oberhitze ueberkrusten. Grill a l'Anglaise: Kleine Steaks, Koteletts (Hammel), Nieren und Speckscheiben kurz gegrillt. Gegrillte Tomaten und gedaempfte Bohnen. Grillieren: Fleisch- oder Fischstuecke u.a. auf dem Rost braten. Grog: Mischung von heissem Wasser, Kognak, Rum oder Arrak und Zucker. Hammelchops: Sehr dicke Hammelkoteletts: * Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst -gepostet:v. Renate Schnapka Stichworte: Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7114 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 49246 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 330924 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |