Rezept Kiwitraum mit Schlemmersoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kiwitraum mit Schlemmersoße

Kiwitraum mit Schlemmersoße

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3076 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kiwis
1/8 l Weißwein
1/4 l Apfelsaft
1  Zitrone, abgeriebene Schale und Saft von
70 g Zucker
1/2  Vanilleschote, herausgeschabte
40 g Speisestärke
2 El. Curacao
2  Eigelb
40 g Zucker
2  Blatt weiße Gelatine
1/8 l Eierlikör
2  Eiweiß
150 g saure Sahne
1  Kiwi
Zubereitung des Kochrezept Kiwitraum mit Schlemmersoße:

Rezept - Kiwitraum mit Schlemmersoße
Kiwis schälen und in Würfel schneiden. Wein mit Apfelsaft, Zitronenschale und -saft, Zucker und Vanillemark aufkochen, mit angerührter Speisestärke binden und 3 Minuten fortkochen. Curacao und Kiwiwürfel untermischen und kühl stellen Für die Soße Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Gelatine nach Anweisung auflösen und mit Eierlikör unterrühren Eiweiß steif schlagen, Sahne aufschlagen und unter die Soße ziehen, sobald diese dicklich wird. Schlemmersoße über die Kiwimasse geben und bis zum Servieren kühl stellen Als Garnierung angeschnittene und etwas aufgedrehte Kiwischeiben auf die Soße setzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12566 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6386 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13441 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |