Rezept Kiwi Kompott mit Grießflammeri

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kiwi-Kompott mit Grießflammeri

Kiwi-Kompott mit Grießflammeri

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5015
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4654 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omas Messer ist das Beste !
Haben Sie ein gutes, aber nicht rostfreies Messer, das Sie nicht missen wollen? Streuen Sie Scheuerpulver auf einen leicht angefeuchteten Korken, und reiben Sie die Klinge kräftig damit ab. Danach wird alles wieder glänzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3/4 l Milch
- - Salz
10 El. Zucker
150 g Grieß
1/2 l Orangensaft
3  Eier
4  Kiwis
200 g Erdbeeren
1 El. Speisestärke
Zubereitung des Kochrezept Kiwi-Kompott mit Grießflammeri:

Rezept - Kiwi-Kompott mit Grießflammeri
Milch mit Salz und 7 El Zucker auf hoechster Einstellung aufkochen. Den Griess einstreuen und unter Ruehren 5 Minuten auf 0 ausquellen lassen. Zuerst 1/8 l Orangensaft, dann Eigel und steif geschlagenes Eiweiss unterziehen. In eine kalt ausgespuelte Form (1 1/2 l Inhalt) fuellen und mindestens 2 Std. kalt stellen. Kiwis schaelen, Kiwis in Spalten schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. 3/8 l Orangensaft mit 3 EL Zucker aufkochen. Staerke mit etwas Wasser glattruehren und den Saft damit binden. Das Obst dazugeben, einmal aufkochen, kalt stellen. Den Flammeri auf eine Platte stuerzen und mit dem Kompott servieren. Tip: Im Winter die Erdbeeren durch 2 Clementinen ersetzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7507 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5204 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12910 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |