Rezept Kiwi Gurken Gemuese mit Lachs

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs

Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21447
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Saubere Hände beim Putzen der Schwarzwurzeln !
Damit die Hände sauber bleiben, ist es zweckmäßiger, die Schwarzwurzeln erst nach dem Kochen zu putzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Zwiebel
1 El. Butter
1 gross. Salatgurke
- - Salz, Pfeffer
1 El. Instant-Gemuesebruehe; konzentriert
4 El. Creme fraiche
4  Kiwis
2 Bd. Dill
4  Scheibe Lachs; a 160 g
- - Zitronensaft
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs:

Rezept - Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs
Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Butter zerlassen und die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten. Salatgurke schaelen, laengs halbieren, entkernen, in fingerdicke Scheiben schneiden, in einen Topf geben und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Gemuesebruehe hinzufuegen und das Gemuese etwa 5 Minuten unter mehrmaligem Umruehren duensten. Creme fraiche unterruehren und etwa 15 Minuten schwach kochen lassen. Kiwis schaelen und die Haelfte der Kiwis laengs halbieren. Die halbierten und die ganzen Kiwis in Scheiben schneiden und die halben Kiwischeiben vorsichtig unter das Gurkengemuese heben. Bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten mitduensten lassen. Dill unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, den Dill von den Stengeln in das Gemuese zupfen und das Gemuese warm stellen. Lachs unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer beidseitig bestreuen. Einen Teller mit Butter bestreichen, die Fischstuecke nebeneinander darauflegen, einen breiten Topf zu etwa 1/3 mit Wasser fuellen, eine umgestuelpte Kaffeetasse hineinsetzen, den Teller mit dem Fisch darauf stellen und den Topf mit einem Deckel verschliessen. Das Wasser zum Kochen bringen und den Fisch 6-8 Minuten darin garen lassen. Mit dem Gemuese auf Tellern anrichten und mit den ganzen Kiwischeiben garnieren. Beilage: Kraeuterkartoffeln * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Fisch, Lachs, Gurke, Kiwi, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6775 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4850 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4926 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |