Rezept Kiwi Gurken Gemuese mit Lachs

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs

Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21447
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4958 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Zwiebel
1 El. Butter
1 gross. Salatgurke
- - Salz, Pfeffer
1 El. Instant-Gemuesebruehe; konzentriert
4 El. Creme fraiche
4  Kiwis
2 Bd. Dill
4  Scheibe Lachs; a 160 g
- - Zitronensaft
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs:

Rezept - Kiwi-Gurken-Gemuese mit Lachs
Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Butter zerlassen und die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten. Salatgurke schaelen, laengs halbieren, entkernen, in fingerdicke Scheiben schneiden, in einen Topf geben und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Gemuesebruehe hinzufuegen und das Gemuese etwa 5 Minuten unter mehrmaligem Umruehren duensten. Creme fraiche unterruehren und etwa 15 Minuten schwach kochen lassen. Kiwis schaelen und die Haelfte der Kiwis laengs halbieren. Die halbierten und die ganzen Kiwis in Scheiben schneiden und die halben Kiwischeiben vorsichtig unter das Gurkengemuese heben. Bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten mitduensten lassen. Dill unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, den Dill von den Stengeln in das Gemuese zupfen und das Gemuese warm stellen. Lachs unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer beidseitig bestreuen. Einen Teller mit Butter bestreichen, die Fischstuecke nebeneinander darauflegen, einen breiten Topf zu etwa 1/3 mit Wasser fuellen, eine umgestuelpte Kaffeetasse hineinsetzen, den Teller mit dem Fisch darauf stellen und den Topf mit einem Deckel verschliessen. Das Wasser zum Kochen bringen und den Fisch 6-8 Minuten darin garen lassen. Mit dem Gemuese auf Tellern anrichten und mit den ganzen Kiwischeiben garnieren. Beilage: Kraeuterkartoffeln * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Fisch, Lachs, Gurke, Kiwi, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15483 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12989 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 16912 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |