Rezept Kirschrollen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirschrollen

Kirschrollen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27067
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3242 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 kg Sauerkirschen; davon
250 ml - Kirschsaft
125 g Zucker
50 g Speisestärke
200 g Weizenmehl, Type 405
100 g Haferflocken, instant
1 Glas Backpulver
75 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
3 Tropfen Bittermandelöl
1 Prise Salz
1  Ei; mittelgroß
100 g Butter
125 g Magerquark
3 El. Milch
1 El. Zucker
- - Hagelzucker
Zubereitung des Kochrezept Kirschrollen:

Rezept - Kirschrollen
Sauerkirschen waschen, entsteinen und mit dem Zucker mischen. Kurze Zeit stehen und Saft ziehen lassen, dann zum Kochen bringen und durch ein Sieb gießen. Gut abtropfen lassen. Saft abmessen, evtl. mit Wasser auffüllen, mit der in etwas kaltem Saft angerührten Speisestärke mischen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Kirschen dazugeben und die Füllung kalt stellen. Mehl, Instant-Haferflocken und Backpulver mischen, auf die Tischplatte geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Vanillezucker, Bittermandelöl, Salz und Ei hineingeben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Quark am Rand verteilen. Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig teilen und zu je einem Rechteck von ca. 35 x 25 cm ausrollen. Die Kirschfüllung auf einem Streifen von etwa 5 cm Breite darauf verteilen, unten und an den Seiten ca. 5 cm frei lassen. Die Ränder auf die Füllung schlagen und die Kirschen in den Teig einrollen. Die Kirschrollen auf ein gefettetes Backblech legen (Nahtstelle nach unten), mit der gezuckerten Milch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Die Oberseite der Rolle in Abständen von 4 cm etwa 1/2 cm tief einschneiden. Bei 190 Grad C, mittlere Einschubleiste, ca. 30 Minuten backen. Quelle: Werbebroschüre (Koelln) erfaßt: Sabine Becker, 14. September 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4385 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 8277 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20592 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |