Rezept Kirschkaltschale mit Schneekloesschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirschkaltschale mit Schneekloesschen

Kirschkaltschale mit Schneekloesschen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15212
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4291 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Sauerkirschen
500 g Suesskirschen
100 g Zucker
1  Zimtstange
1  Zitrone; Schale davon
1  Vanilleschote
800 ml Wasser
30 g Sago
50 g Puderzucker
2  Eiweiss
300 ml Wasser
2 El. Zucker
2 El. Pistazien; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Kirschkaltschale mit Schneekloesschen:

Rezept - Kirschkaltschale mit Schneekloesschen
Die Kirschen entkernen, pro serving 5 Suesskirschenhaelften bis zum Servieren beiseite legen. Die anderen Kirschen mit Zucker bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen. Zimtstange, Zitronenschale und die aufgeschnittene, ausgekratzte Vanilleschote mit den gezuckerten Kirschen in dem Wasser bei mittlerer Temperatur 30 Minuten kochen. Die gegarten Fruechte mit der Fluessigkeit durch ein feines Sieb streichen, so dass alle Schalenreste entfernt werden. Den aufgefangenen Saft mit dem Sago 15 Minuten bei kleiner Hitze garen, bis die Sagokoerner glasig gequollen sind. Dann die Suppe auf Zimmertemperatur abkuehlen lassen und anschliessend im Kuehlschrank rund drei Stunden kalt stellen. Fuer die Schneekloesschen den Puderzucker durch ein feines Sieb streichen. Das Eiweiss sehr steif schlagen, dann den Puderzucker langsam einrieseln lassen, dabei gleichmaessig und leicht weiterschlagen. Das Wasser mit dem Zucker erhitzen. Mit einem Essloeffel vom Eischnee Nocken abstechen, in das heisse Wasser gleiten und etwa drei Minuten gar ziehen lassen. Die Kaltschale in tiefe Dessertteller geben. Die beiseite gelegten Suesskirschenhaelften hineinlegen. Die Schneekloesschen daraufsetzen und mit den gehackten Pistazien bestreuen. * Quelle: Nach: Cosmopolitan 9/94 Erfasst: Barbara Furthmueller ** Gepostet von Barbara Furthmueller Date: Mon, 24 Apr 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Kirsch, Eiweiss, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18135 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9781 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4551 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |