Rezept Kirschgelee mit Muesliquark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirschgelee mit Muesliquark

Kirschgelee mit Muesliquark

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16588
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2950 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2 El. geschroteter Weizen
2  getrocknete Aprikosen
250 g Suesskirschen
1  Stueckchen Vanilleschote
- - etwas Traubensaft
1/2 Tl. Agar-Agar
150 g Quark 20 % 3 El. Milch
1 El. gehackte Mandeln
1 El. Weizenkeime
1 El. Ruebenkraut
Zubereitung des Kochrezept Kirschgelee mit Muesliquark:

Rezept - Kirschgelee mit Muesliquark
Den Weizen und die Aprikosen knapp mit Wasser bedecken und ueber Nacht quellen lassen. Dann erst die weichen Aprikosen feinhacken. Fuer die Kaltschale die Kirschen mit 2-3 El. Wasser und der aufgeschlitzten Vanillestange bei kleiner Hitze duensten. Dann die Kirschen mit einem Schaumloeffel herausheben und entsteinen. Den Saft mit Traubensaft auf 1/4 l auffuellen. 1/2 Tl. Agar-Agar einruehren, 2 Minuten koecheln lassen, mit den Kirschen mischen und in eine flache Schuessel giessen. Weizen und Aprikosen mit Quark, Milch, Mandeln und Weizenkeimen cremig ruehren, in der Mitte des Tellers auftuermen. Kaltstellen, bis der Kirschsaft leicht geliert. Dann den Ruebensirup spiralfoermig auf den Muesliberg ziehen. (Ca. 664 kcal bzw. 2775 kJ) Tip: Sie koennen den Schrot auch in Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten koecheln, dann im Topf abkuehlen lassen. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 5/89, gepostet von Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Vollwert, Schwangere, Stillende, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum NachtischRhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum Nachtisch
Der Rhabarber ist nicht jedermanns Sache. Zum einen verleitet er zu Rechtschreibfehlern (wohin gehört noch mal das »h«?), zum anderen verknotet er manchem die Zunge beim Versuch, den Zungenbrecher fehlerfrei auszusprechen.
Thema 14626 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42303 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14258 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |