Rezept KIRSCHENMICHEL NACH VINCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KIRSCHENMICHEL NACH VINCE

KIRSCHENMICHEL NACH VINCE

Kategorie - Suessspeise, Griess, Kirsche Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27078
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13719 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fencheltee !
Gegen Blähungen, Verdauungsstörungen, gegen Durchfall und gegen schlechte Laune

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Eier
50 g Zucker
40 g Butter
60 g Griess
200 g Magerquark
1/2 Tl. Backpulver
1/2  Zitrone; die Schale
200 g Schattenmorellen
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept KIRSCHENMICHEL NACH VINCE:

Rezept - KIRSCHENMICHEL NACH VINCE
Eigelb und Eiweiss trennen. Eigelb mit Zucker und Butter schaumig schlagen. Griess, Quark, Backpulver und abgeriebene Zitronenschale dazugeben und alles gut verruehren. Die abgetropften Schattenmorellen und das steif geschlagene Eiweiss locker unterheben. Die Masse in eine gefettete feuerfeste Auflaufform fuellen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Anschliessend aus dem Ofen nehmen, ein paar Minuten ruhen lassen, dass der Auflauf stockt und dann servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12805 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14243 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14445 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |