Rezept Kirschen auf Mandelbiskuit Croquant de Cerises en Bavarois

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirschen auf Mandelbiskuit - Croquant de Cerises en Bavarois

Kirschen auf Mandelbiskuit - Croquant de Cerises en Bavarois

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27074
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4557 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Mandeln; blanchiert
75 g Puderzucker
1 Prise Salz
3  Eiweiss
15 g Speisestaerke
- - Butter; zum Einfetten
40 g Butter
50 g Zucker (I)
750 g Kirschen; entsteint
2 El. Kirschwasser
75 g Zucker (II)
150 g Quark
8 g Gelatine; in Pulverform
50 g Zucker (III)
100 g Creme fraiche
1/3 Tl. Zitronenschale; feingerieben
Zubereitung des Kochrezept Kirschen auf Mandelbiskuit - Croquant de Cerises en Bavarois:

Rezept - Kirschen auf Mandelbiskuit - Croquant de Cerises en Bavarois
Den Ofen auf 200oC vorheizen. Fuer den Boden die Mandeln mittelfein mahlen. Mit dem Puderzucker vermischen. Salz zu dem Eiweiss geben und sehr steif schlagen. Erst die Mandel-Zucker-Mischung und anschliessend das Staerkemehl vorsichtig unterheben. Mindestens 30 Minuten kuehl stellen und fest werden lassen. Den Boden einer Springform mit eingefettetem Pergamentpapier auslegen. Die Mandelmischung daraufgeben und die Oberflaeche glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten goldgelb und knusprig backen. Abkuehlen und in zwischen den Belag vorbereiten. Butter mit Zucker (I) in einer Pfanne zerlassen. Kirschen dazugeben und bei starker Hitze 5 Minuten unter staendigem Umruehren duensten. Kirschwasser dazugeben, Hitze zuruecknehmen und weitere 10 Minuten kochen. Dabei immer wieder umruehren. Die Fruechte mit einem Schaumloeffel herausheben und beiseite stellen. Zucker (II) ueber die Fluessigkeit in der Pfanne streuen und einkochen, bis sie karamelisiert ist. Pfanne vom Herd nehmen. Die Kirschen in der Karamelmasse wenden und in der Pfanne auskuehlen lassen, ab und zu durchschuetteln. Inzwischen 1 El Quark erwaermen und die Gelatine darin aufloesen. Mit einem Schneebesen die Gelatine in den restlichen Quark einruehren, dann den uebrigen Zucker und die Zitronenschale unterruehren. Sahne steifschlagen und unter den Quark heben. Die cremige Mischung ueber den Biskuitboden geben. In der Springform 2 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Vor dem Servieren den Ring der Form entfernen und den Boden auf eine Platte heben. Die karamelisierten Kirschen dicht nebeneinander auf den Kuchen legen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8324 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 8622 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen
Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?
Rund 1,3 Mrd. Euro geben deutsche Verbraucher pro Jahr für Vitamine, Mineralstoffe und andere Nahrungsergänzungsmittel aus. Jeder Dritte konsumiert solche Präparate. Der Markt boomt, aber halten die Mittel auch das, was sie versprechen?
Thema 9788 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |