Rezept Kirschauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirschauflauf

Kirschauflauf

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1225
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3668 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Folie im Grillkorb !
Legen Sie Ihren Grillkorb mit Alufolie aus. Die Folie reflektiert die Hitze besonders gut, außerdem ist Ihr Grillgerät dann leichter zu reinigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5 El. Mehl
1 Sp./Schuss Salz
4  Eier
- - ca. 1/2 l Milch
100 g Nüsse
- - abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
500 g Kirschen
2 El. Zucker
50 g Butter
- - einige Gläschen Kirschwasser
- - Zimt und Zucker zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Kirschauflauf:

Rezept - Kirschauflauf
1. Mehl, Salz, Nüsse und die Eier gut miteinander vermischen. Mit der Milch zu einem glatten Teig verschlagen. Die Zitronenschale einer halben Zitrone zufügen. 2. Die gewaschenen Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. In den gewässerten, mit Butterflöckchen ausgelegten Römertopf geben, mit Zimt und Zucker bestreuen und mit Kirschwasser begießen. Den Teig darüber verteilen und mit Butterflöckchen belegen. 3. Ca. 1 Stunde bei 220° im offenen Römertopf backen, mit Puderzucker bestreuen und sofort heiß servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4629 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31482 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8308 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |