Rezept Kirsch Likör

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirsch-Likör

Kirsch-Likör

Kategorie - Getränke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24783
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22215 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1000 g Kirschen
3  Gewürznelken, evtl. mehr
1  Vanilleschote
1  Stück Schale einer unbehandelten Orange, eventuell
1 l Kornbranntwein 80%
0.5 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Kirsch-Likör:

Rezept - Kirsch-Likör
Kirschen waschen, von Stielen und Blättern befreien, entsteinen. Die Kirschkerne wegwerfen. Früchte, Gewürze, Alkohol und Wasser in ein Ansatzgefäß aus Glas geben. Gut verschließen und an einen sonnigen Platz stellen. Nach vier Wochen abseihen. Eine Zuckerlösung aus 350 g Zucker und 400ml Wasser kochen, abkühlen lassen und mit der Kirschessenz vermischen. Likör kosten, je nach Geschmack nachsüßen, dann filtrieren. In Flaschen füllen, verschließen und einige Wochen ruhen lassen. Variation: Kirschlikör wird gerne auch aus frischem Kirschsaft gemacht: 0,5 l Saft wird mit 300 g Zucker gut vermischt, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 0,5 l Kornbranntwein oder Weinbrand hinzufügen und drei Tage stehen lassen. Dann filtrieren und in Flaschen füllen. Der Likör sollte ein halbes Jahr ruhen bevor er getrunken wird. Tips: Für Kirschlikör wird gerne ein guter Schuß echter Rum zur Geschmacksabrundung empfohlen, und zwar etwa 0,2 l Rum auf 1 l Likör. Wenn du Rum zusetzt solltest du aber mit Kornbranntwein ansetzen, nicht mit Weinbrand. Auch ein gutes Glas Kirschbranntwein tut dem fertigen Kirschlikör gut.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20334 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 19851 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 9072 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |