Rezept Kirsch Kissel (Wischnewkyi kisel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kirsch-Kissel (Wischnewkyi kisel)

Kirsch-Kissel (Wischnewkyi kisel)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15622
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2771 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Sauerkirschen
1 El. Zucker
1  Spur ;Salz
1/2  Tas. Maisstaerke
1  Tas. ;Wasser
- - Zucker; zum Bestreuen
- - Sahne
Zubereitung des Kochrezept Kirsch-Kissel (Wischnewkyi kisel):

Rezept - Kirsch-Kissel (Wischnewkyi kisel)
Die Kirschen entsteinen und in wenig Wasser garen. Durch ein Sieb streichen, bis sich 5 Tassen (bezogen auf Zubereitung mit 400 g Sauerkirschen) Saft ergeben. Zucker und Salz hinzufuegen und aufkochen. Maisstaerke in Wasser aufloesen, glattruehren und dem kochenden Saft unter staendigem Ruehren zugeben. Wieder aufkochen. Eine Stein- oder Porzellanform mit Wasser ausspuelen, mit Zucker bestreuen und den Saft hineingeben. Kaltstellen. Mit geschlagener Sahne servieren und Zucker dazu anbieten. * Quelle: Irina Carl, Russisch kochen, Edition dia 1993 ISBN 3 86034 112 X Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Sauerkirsch, Russland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7373 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56506 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15099 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |