Rezept Kimchi ( traditionell )

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kimchi ( traditionell )

Kimchi ( traditionell )

Kategorie - Salat, Chinakohl, China Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25453
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 59905 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Chinakohl
1  grosser weisser Rettich
3 Bd. Schnittlauch
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
150 g gesalzene Babyshrimps
4  Knoblauchzehen
1 klein. Ingwerwurzel (oder Pulver)
4 El. Paprikapulver
6 El. Sambal Olek
2 El. Zucker
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Kimchi ( traditionell ):

Rezept - Kimchi ( traditionell )
Den Chinakohl von der Spitze her halbieren, in eine Schuessel legen und mit einer Lake aus 2 Liter Wasser und 8 Essl. Salz uebergiessen. Etwa 3 Stunden eineweichen.Danach sorgfaeltig abwaschen ,die aeusseren Blaetter entfernen, und aufheben.In der Zwischenzeit den Rettich in kleine Streifen schneiden. In eine Schuessel legen und mit Salz bestreut 15 min ziehen lassen. Danach abwaschen.Den Schnittlauch und die Fruehlingszwiebeln in 4 cm lange Stuecke schneiden,die Knoblauchzehen pellen, die Ingwerwurzel schaelen und mit den Schrimps fein hacken.Die Rettichstreifen mit dem Paprikapulver vermengen, bis eine gleichmaessige rote Faerbung entsteht.Nun Knoblauch,Ingwer,Zucker Schnittlauch und Fruehlingszwiebeln damit vermischen und die 6 Loeffel Sambal Oelek untermischen. Die Chinakohlhaelften nochmals halbieren. Zwischen die einzelnen Blaetter die Rettichmischung fuellen. Den zubereiteten Chinakohl in einen Steinguttopf legen und mit den ausgesonderten Kohlblaettern abdecken. 1 Liter Wasser mit 4-6 Essl. Salz verruehren und daruebergiessen. Mit einem Gegenstand beschweren,gut abdichten und an einem kuehlen Ort aufbewahren. 25 Minuten Zubereitungszeit 3 Stunden Einweichzeit ( minimum ) Ruhezeit mindestens 3 Tage ( Achtung Scharf !!!!! ) -----http://www.andre.clickdown.de

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14096 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10646 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 8006 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |