Rezept Kim Chi

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kim Chi

Kim Chi

Kategorie - Einlegen, Gemüse, Korea Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28503
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22772 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 1

Küchentipp: Zinnkrauttee !
Gegen Blutunreinheiten, Stauungen, Bindegewebschwäche, und zur Harnvermehrung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Köpfe Chinakohl
- - Salz
70 g Fein gem. rotes Chilipulver
- - Frischer Ingwer (6 cm)
4  Knoblauchzehen
1/2  Rettich, in feine Streifen
- - geschnitten
3  Fr#hlingszwiebeln, grob
- - geschnitten
3 El. Fischsauce
1 Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Kim Chi:

Rezept - Kim Chi
Den Chinakohl in 2 oder 4 Teile schneiden. Die Teile kurz in kochendes Salzwasser tauchen, dann den Chinakohl in einen Topf schichten, mit Salz bestreuen und mit einem Stein beschwert 8 Stunden ruhenlassen. Nach dieser Zeit ist der Chinakohl weich geworden. Nun das Salz von dem Kohl abwaschen, dabei das Wasser gut abtropfen lassen. F#r die F#llung das Chilipulver mit dem Ingwer und den Knoblauchzehen zerdr#cken und mit dem Rettich, den Fr#hlingszwiebeln, der Fischsauce und dem Zucker gut vermischen. Die F#llung zwischen die einzelnen Kohlbl"tter schichten, dabei etwas in die Bl"tter einreiben. Den so behandelten Chinakohl wieder in den Topf legen und mit 2 gesalzenen Kohlbl"ttern bedecken. Den Topf verschlieáen und bei 15 bis 20 Grad zwei bis drei Tage durchziehen lassen. Zum Servieren das "Kim Chi" in mundgerechte St#cke zerteilen. Das Gericht kann im K#hlschrank ca. 3 Wochen aufbewahrt werden. *Quelle: Essen & Trinken 6/89 Erfasst von Sylvia Mancini :Fingerprint: 21357680,514099014,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 32533 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 4408 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 3203 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.07% |