Rezept Kidneybohnencurry Masala radschma

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kidneybohnencurry - Masala radschma

Kidneybohnencurry - Masala radschma

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14516
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3027 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Kidneybohnen
1 l Wasser
6 El. Oel
2  Lorbeerblaetter
5  Cm Zimtstange
3  Kardamomkapseln
1 gross. Zwiebel in duennen Scheiben
2  Knoblauchzehen, zerdrueckt
1  Cm Ingwerwurzel, gerieben
3/4 Tl. Kurkuma
1/2 Tl. Chilipulver
1/2 Tl. Salz
2  Tomaten, gehackt
100 ml Wasser (2)
Zubereitung des Kochrezept Kidneybohnencurry - Masala radschma:

Rezept - Kidneybohnencurry - Masala radschma
Die Bohnen ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag kochen, zudecken und etwa 1 Stunde koecheln lassen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen. Das Oel in einem grossen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Lorbeerblaetter, Zimt und Kardamomkapseln darin ein paar Sekunden zischen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazugeben und braten bis die Zwiebel goldbraun ist. Kurkuma, Chili, Salz und Tomate hinzufuegen und 1 Minute mitbraten. Die abgetropften Bohnen daraufgeben und zusammen mit den Gewuerzen 2-3 Minuten braten. Das Wasser (2) dazugiessen und alles zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren. und alles 10-15 Minuten kochen lassen. Mit Chapatis servieren. * Quelle: Vegetarisches aus Indien ausprobiert und adaptiert von Diana Drossel ** Gepostet von Diana Drossel Date: Tue, 21 Feb 1995 Stichworte: Gemuese, Huelse, Dal, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 108406 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16333 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4337 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |