Rezept KICHERERBSENTOPF

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KICHERERBSENTOPF

KICHERERBSENTOPF

Kategorie - Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29038
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bröckelfreie Kouvertüre !
Schokoladenglasur für den Kuchen bleibt schön geschmeidig und bröckelt kaum beim Schneiden, wenn man die heiße Kouvertüre mit einem Esslöffel weißem Yoghurt verrührt und erst dann den Kuchen damit glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Kichererbsen
2 El. Olivenoel
1 Sp./Schuss Muskatbluete (Macis)
- - Nelke (gemahlen)
- - Chili (gemahlen)
- - Cumin (gemahlen)
1 1/2 l Gemuesebruehe (Fertigprodukt)
300 g Zucchini
300 g Tomaten
1  rote Peperoni
1 El. Tomatenmark
2 El. Sherry
1 El. Sherryessig
- - Salz
3 El. Zucker
1 Bd. Koriander
2  Limetten
Zubereitung des Kochrezept KICHERERBSENTOPF:

Rezept - KICHERERBSENTOPF
1. Am Vortag die Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser einweichen und ueber Nacht quellen lassen. 2. Kichererbsen in ein Sieb abgiessen, gruendlich abspuelen und abtropfen lassen. Olivenoel in einem grossen Topf erhitzen. Muskatbluete, Nelke, Chilipulver und Cumin darin unter Ruehren kurz erhitzen, damit sich ihr Aroma besser entfaltet. Die Gemuesebruehe angiessen, die Kichererbsen zugeben und zugedeckt ca. 1 Stunde bei kleiner Hitze koecheln lassen. 3. Zucchini putzen, waschen und fein wuerfeln. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls in kleine Wuerfel schneiden. Peperoni laengs halbieren, entkernen und waschen. Die Haelften in Streifen schneiden. Zucchini, Peperoni, Tomatenmark, Sherry und Essig zu den Kicherebsen geben und weitere 8 Minuten garen. Mit Salz, Chilipulver und Zucker abschmecken. 4. Koriander waschen, trockenschuetteln und die Blaettchen abzupfen. Limetten heiss abwaschen und trockenreiben. Zuerst in duenne Scheiben schneiden, diese dann vierteln. 5. Zum Servieren jeweils einige Tomatenwuerfel in einen tiefen Teller geben und mit dem Kichererbsentopf auffuellen. Korianderblaettchen und Limettenviertel darauf verteilen. Pro Person: 315 kcal * aus Freundin 5/97 Stichworte: Gemuese, Eintopf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6367 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11352 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7375 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |