Rezept Kichererbsenpuree (Humus) Tuerkei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kichererbsenpuree (Humus) - Tuerkei

Kichererbsenpuree (Humus) - Tuerkei

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12491
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14898 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salatdressing mit Pfiff !
Wenn Sie Ihren Salat verfeinern wollen, nehmen Sie ein Päckchen Roquefort oder anderen Edelpilzkäse. Im gefrorenen Zustand lässt er sich leicht mit dem Messer abschaben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
250 g Getrocknete Kichererbsen
3  Zitronen; den Saft davon
2  Knoblauchzehen
140 g Tahin; (Sesampaste) tuerk. Spezialgeschaeft
1  Spur Kreuzkuemmel; gemahlen Salz
1  Bd. Glatte Petersilie
1 Tl. Paprikapulver; edelsuess
5 El. Olivenoel, kaltgepresst
Zubereitung des Kochrezept Kichererbsenpuree (Humus) - Tuerkei:

Rezept - Kichererbsenpuree (Humus) - Tuerkei
Humus gehoert in der Tuerkei zu den kleinen Gerichten einer Raki-Tafel. Die Kichererbsen waschen und in reichlich kaltem Wasser ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag die Kichererbsen abtropfen lassen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Kichererbsen hineinschuetten, kurz aufkochen, abschaeumen und in 40-45 Minuten garen. Abkuehlen lassen. Die Kichererbsen in ein Sieb schuetten und pellen - das Haeutchen laesst sich leicht zwischen Daumen und Zeigefinger abziehen. Die Kichererbsen im Mixer zerkleinern. Den Zitronensaft daruebertraeufeln und das Mus durch ein Sieb passieren. Die Knoblauchzehen schaelen und durch die Knoblauchpresse in das Pueree druecken. Das Tahin und den Kreuzkuemmel hineinruehren. Salzen. Die Petersilie waschen, trockenschuetteln und fein hacken. Unter das Humus mischen. Nach Bedarf noch 3-4 Essloeffel Wasser hineinruehren um das Pueree vollkommen geschmeidig zu machen. Das Humus in einer Schale anrichten. Das Paprikapulver mit dem Oel verruehren und auf dem Gericht verteilen. Einstufung durch die Autorin: Fuer Gaeste Pro Portion 860 kJ/200 kcal, Einweichzeit fuer die Kichererbsen 12 Stunden, Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden * Quelle: Erika Casparek-Tuerkkan Tuerkisch kochen / GU Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 16.08.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Huelse, Kichererbse, Tuerkei, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 17478 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9556 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8078 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |