Rezept Kichererbsenbaellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kichererbsenbaellchen

Kichererbsenbaellchen

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12487
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3190 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Kichererbsen
50 g Weizengriess
50 g Weizenvollkornmehl
100 ml Gemuesebruehe
1  Ei
1/2 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
1/2 Tl. Koriander, gemahlen
2  Knoblauchzehen, gepresst
2 El. Gehackte Petersilie
4 El. Haselnussmus
2 El. Gemuesebruehe
2 El. Zitronensaft
1  Knoblauchzehe, gepresst
2 El. Gehackte Haselnuesse, leicht angeroestet
Zubereitung des Kochrezept Kichererbsenbaellchen:

Rezept - Kichererbsenbaellchen
Kichererbsen in ca. einem Liter Wasser ueber Nacht einweichen, dann ca. zwei Stunden kochen und abgiessen. Die abgekuehlten Kichererbsen puerieren. Weizengriess und Vollkornmehl mit kochender Gemuesebruehe begiessen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Den Kichererbsenbrei (zwei Essloeffel fuer die Sauce zuruecklassen) mit Weizengriess und Mehl vermischen. Ei, die Gewuerze, Knoblauch und Petersilie unterruehren. Mit Hilfe von Mehl ca. 35 bis 40 kleine Baellchen formen. In heissem Fett portionsweise ausbraten. Fuer die Sauce das Kichererbsenpueree mit Haselnussmus, Gemuesebruehe, Zitronensaft und Knoblauch mischen und erwaermen. Mit Haselnuessen bestreuen und zu den Baellchen servieren. 27.11.1993 Erfasser: Stichworte: Beilagen, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6110 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7513 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12393 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |