Rezept Kichererbsen Topf mit Wirsing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kichererbsen-Topf mit Wirsing

Kichererbsen-Topf mit Wirsing

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25476
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7849 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel, gehackt,
1  Knoblauchzehe, zerdrückt
1/4 Tas. Wasser
1  Tomate; gehäutet und gehackt
2 Tas. Wirsing (oder Weißkohl); feingeschnitten
1  Kartoffel; geschält, in Würfeln
4 Tas. Gemüsebrühe; 1 Liter
2 Tas. Kichererbsen aus der Dose
1/2  Zitrone; Saft davon
1 Tl. Paprika
1/2 Tas. Petersilie, gehackt
- - Gemüsebrühe
Zubereitung des Kochrezept Kichererbsen-Topf mit Wirsing:

Rezept - Kichererbsen-Topf mit Wirsing
Zwiebeln und Knoblauch in heißem Wasser weichdünsten. Tomate und Kohl zugeben, Deckel auflegen und dünsten, bis der Kohl gar ist. Beiseite stellen. Gemüsebrühe in einen Suppentopf geben, Kartoffelwürfel darin weich kochen. 1/2 Liter der Brühe durch ein Sieb in ein Gefäß gießen. Die Hälfte der Kichererbsen damit pürieren. Das Püree und die beiseitegestellten Gemüse in den Suppentopf geben. Restliche Kichererbsen, Zitronensaft, Paprika, Petersilie (und nach Wunsch Salz) zugeben. Falls nötig, Suppe mit mehr Gemüsebrühe verdünnen. Schmeckt am allerbesten aufgewärmt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 36167 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 45541 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 8800 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |