Rezept Kiachal Bayerische Kuechel Ausgezogene

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kiachal - Bayerische Kuechel - Ausgezogene

Kiachal - Bayerische Kuechel - Ausgezogene

Kategorie - Gebaeck, Fritieren, Bayern Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25733
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 27582 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Nicht ganz frischer Spargel !
Ist der ungeschälte Spargel schon einige Tage alt, wird er wieder frisch, knackig und lässt sich leichter schälen, wenn man ihn vor dem Schälen mindestens 1 Stunde in kaltes Wasser legt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 33 Portionen / Stück
1 kg Mehl
100 g Margarine (keine Butter)
120 g Zucker
4  Eier
4  Eigelb
60 g Hefe
3/8 l Milch: lauwarm
1 Tl. Salz
3 El. Rum
1  Zitrone: Schale abgerieben
500 g Backfett (Butter- und Pflanzenfett gemischt)
Zubereitung des Kochrezept Kiachal - Bayerische Kuechel - Ausgezogene:

Rezept - Kiachal - Bayerische Kuechel - Ausgezogene
Die zerbroeckelte Hefe wird mit wenig Zucker und 1/3 der lauwarmen Milch angesetzt. Das Mehl in eine grosse Schuessel sieben, in die Mitte eine Vertiefung machen und die blasig gewordene Milch hineingiessen, mit etwas Mehl zu einem dickfluessigen Brei verruehren. Das Daempfel in der zugedeckten Schuessel aufgehen lassen. Unterdessen Margarine, Zucker, Eier, Eigelb, Rum und Zitronenschale schaumig ruehren. Salz in das Mehl einstreuen. Die Schaummasse auf den gegangenen Vorteig geben, mit der uebrigen Milch und dem Mehl vermengen. Den Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft und sich von der Schuessel loest, dann zugedeckt gehen lassen. Wenn der Hefeteig sich mehr als verdoppelt hat, runde Nudeln formen (=abdrehen, wuzzeln), auf ein bemehltes Tuch legen und mit einem zweiten Tuch zudecken, aufgehen lassen. Mit den in wenig Mehl getauchten Fingern die Nudeln ausziehen, nochmals auf das Tuch legen, zudecken und wieder gehen lassen, bis die Kuechel eine schoene Form bekommen haben. In nicht zu heissem Fett ausbacken, dabei umdrehen. Zum Abtropfen auf ein Gitter legen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12622 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5498 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4995 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |