Rezept Kheer (Indisches Reispudding)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kheer (Indisches Reispudding)

Kheer (Indisches Reispudding)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7021
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.25  Liter Milch
75 g Langkornreis, gewaschen
125 g Zucker
75 g Rosinen
40 g getrocknete Aprikosen,
- - in kleine Stuecke geschnitten
2  cm Zimtstange
40 g blanchierte Mandelsplitter
- - oder Pistazienkerne
2 Tl. Rosenwasser
Zubereitung des Kochrezept Kheer (Indisches Reispudding):

Rezept - Kheer (Indisches Reispudding)
Zerdrueckte Samen aus 6 Kardamomen (moeglichst kein bereits gemahlener Kardamom nehmen, weil sehr oft mit billigeren verwandten Pflanzen verfaelscht; auch kein brauner Kardamom nehmen, sondern gruener oder weisser Kardamom) Milch sieden, Reis hineingeben. Auf hoher Hitze 1 Minute ruehren, dann Feuer so tief wie moeglich stellen und unter stetem Umruehren weitere 10 Minuten kochen. Dann 1 1/2 (anderthalb) Stunden kochen lassen, gelegentlich umruehren. Zucker, Rosinen, Aprikosen, Kardamomen und Zimt dazugeben. Eine weitere Stunden kochen lassen. Etwas von den Mandeln als Dekoration zurueckbehalten, die uebrigen hineingeben und weitere 30 Minuten kochen. Abkuehlen lassen, dann Rosenwasser hineinmischen (Konsistenz: dickfluessig). Kheer in flache Glasschale oder auf einzelne Teller giessen, die verbleibenden Mandeln darueberstreuen und kaltstellen. (Lasst Ihr Euch von der langen Kochzeit nicht verwirren !! So muss es sein !! Die Reiskoerner muessen aufgehen, so dass der Pudding die Konsistenz einer dicken Creme bekommt !! Dieser Pudding kann mit unseren westlichen Reispudding ueberhaupt nicht verglichen werden !!) ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Reisgerichte, Desserts, Pudding

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61498 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio ProduktenWellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten
Bio und Beauty passen gut zusammen. Denn die wahre Schönheit kommt immer auch von innen. Wer will, kann das Wellnessduo beim Urlaub in einem der 43 europäischen Biohotels ausprobieren.
Thema 8694 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 7850 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |