Rezept Kheer (Indisches Reispudding)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kheer (Indisches Reispudding)

Kheer (Indisches Reispudding)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7021
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10698 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.25  Liter Milch
75 g Langkornreis, gewaschen
125 g Zucker
75 g Rosinen
40 g getrocknete Aprikosen,
- - in kleine Stuecke geschnitten
2  cm Zimtstange
40 g blanchierte Mandelsplitter
- - oder Pistazienkerne
2 Tl. Rosenwasser
Zubereitung des Kochrezept Kheer (Indisches Reispudding):

Rezept - Kheer (Indisches Reispudding)
Zerdrueckte Samen aus 6 Kardamomen (moeglichst kein bereits gemahlener Kardamom nehmen, weil sehr oft mit billigeren verwandten Pflanzen verfaelscht; auch kein brauner Kardamom nehmen, sondern gruener oder weisser Kardamom) Milch sieden, Reis hineingeben. Auf hoher Hitze 1 Minute ruehren, dann Feuer so tief wie moeglich stellen und unter stetem Umruehren weitere 10 Minuten kochen. Dann 1 1/2 (anderthalb) Stunden kochen lassen, gelegentlich umruehren. Zucker, Rosinen, Aprikosen, Kardamomen und Zimt dazugeben. Eine weitere Stunden kochen lassen. Etwas von den Mandeln als Dekoration zurueckbehalten, die uebrigen hineingeben und weitere 30 Minuten kochen. Abkuehlen lassen, dann Rosenwasser hineinmischen (Konsistenz: dickfluessig). Kheer in flache Glasschale oder auf einzelne Teller giessen, die verbleibenden Mandeln darueberstreuen und kaltstellen. (Lasst Ihr Euch von der langen Kochzeit nicht verwirren !! So muss es sein !! Die Reiskoerner muessen aufgehen, so dass der Pudding die Konsistenz einer dicken Creme bekommt !! Dieser Pudding kann mit unseren westlichen Reispudding ueberhaupt nicht verglichen werden !!) ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Reisgerichte, Desserts, Pudding

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 75007 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 16105 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Klimaküche: Klimakochbuch gegen die ErderwärmungKlimaküche: Klimakochbuch gegen die Erderwärmung
Ein neues Kochbuch aus dem Kosmos-Verlag greift ein Thema auf, was mehr und mehr Wissenschaftler, Politiker und Inselbewohner umtreibt: Den Klimawandel.
Thema 4834 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |