Rezept Keschdemus (Mousse von Eßkastanien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Keschdemus (Mousse von Eßkastanien)

Keschdemus (Mousse von Eßkastanien)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23161
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8659 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Eßkastanien; Keschde
3 dl Milch
1  Vanillestange
6  Eigelb
200 g Zucker
3 cl Brauner Rum
3  Eiweiß
4 El. Zucker
1/2 l Sahne, geschlagen
Zubereitung des Kochrezept Keschdemus (Mousse von Eßkastanien):

Rezept - Keschdemus (Mousse von Eßkastanien)
Die Keschde kreuzweise auf der flachen Seite einritzen und abkochen oder im Backofen zehn Minuten bei 200 Grad rösten. Die Keschde schälen. Auch die innere Haut wegnehmen. Die Keschde pürieren. Die Milch mit dem Inneren der Vanillestange aufkochen . Die Eigelbe und den Zucker verrühren, in die heiße Milch rühren und cremig aufkochen. In eine Schüssel umfüllen und kaltrühren. Dann 220 g Keschdepüree und den braunen Rum daruntermischen. Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen, die Sahne schlagen, abwechselnd unter die Masse heben. Im Kühlschrank ca. 6 Stunden durchkühlen. Serviertip: Das Keschdemus mit dem Löffel zu Nocken ausstechen und mit einem Apfel -Ragout anrichten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 5014 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 4735 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8904 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |