Rezept Kernige Hafermakronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kernige Hafermakronen

Kernige Hafermakronen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7019
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3882 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl ohne Schnecken !
Legen Sie den Blumenkohl vor dem Kochen etwa eine viertel Stunde in starkes Salz- oder Essigwasser. Schnecken und Insekten werden dadurch herausgeschwemmt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Butter
400 g Zucker
2  Fl. Butter-Vanillin-Aroma
3  Eier
375 g Koelns Kernige
125 g Mandelblaettchen
200 g Mehl (Type 405)
2 Tl. Backpulver
Zubereitung des Kochrezept Kernige Hafermakronen:

Rezept - Kernige Hafermakronen
Weiche Butter, Zucker und Aroma schaumig schlagen und die Eier nach und nach unterruehren. Koelns Kernige, Mandelblaettchen, Mehl und Backpulver mischen, dazugeben und unterruehren. Backblech mit Backpapier auslegen und jeweils 1/2 Tl. Teig in grossen Abstaenden auf das Backblech setzen (4 Reihen a 4 Makronen). im vorgeheizten Backofen bei 190-200GradC auf der zweiten Schiene von oben in ca. 10 min. goldbraun abbacken. Gleich vom Blech nehmen und die Makronen ganz auskuehlen lassen, bevor sie in einer gut schliessenden Dose aufbewahrt werden. ** Von ftp-Server der Uni Frankfurt Stichworte: ftp-Frankfurt, Gebaeck, Haferflocken

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 4992 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13594 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Die Brennnessel als HeilpflanzeDie Brennnessel als Heilpflanze
Als Heilpflanze konnte sich die Brennnessel schon vor Ur-Zeiten einen echten Namen machen. Allerdings nutzt man sie ausgesprochen effektiv in noch ganz anderen Bereichen. Sie kann Böden entgiften oder sogar die Mode mit neuen Stoffen bereichern.
Thema 4823 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |