Rezept Kekse zum Knabbern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kekse zum Knabbern

Kekse zum Knabbern

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10209 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Weizenvollkornmehl
1 El. Puderzucker
1 El. Vanillezucker
1  Prise Salz
75 g weiche Butter
25 g Sauerrahm (20% Fett)
- - Mehl zum Ausrollen
- - Fett und Mehl fuers Blech
1  Eigelb zum Bestreichen
- - Nuesse
- - Zuckerzeug zum Verzieren
Zubereitung des Kochrezept Kekse zum Knabbern:

Rezept - Kekse zum Knabbern
Beim Backen ist das Naschen fuer die Kinder das groesste Vergnuegen. Doch wenn der rohe Teig laenger in der warmen Kueche steht, koennen sich Salmonellen entwickeln. Deshalb nur frische Eier verwenden (mit der Banderole "extra") und den Teig immer portionsweise aus dem Kuehlschrank nehmen. Oder einen eifreien Teig wie diesen verwenden: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech einfetten, mit Mehl bestaeuben (manche nehmen lieber Backpapier). So viel Teig, wie ausgerollt werden soll, aus dem Kuehlschrank nehmen, den Rest weiter kuehlen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwa 1/2 cm dick ausrollen, Plaetzchen ausstechen und auf das vorbereitete Backblech legen. Das Eigelb mit 1 El Wasser verruehren, die Plaetzchen damit bestreichen, mit Nuessen und Zuckerzeug verzieren. Die Plaetzchen im heissen Ofen in etwa 13 Minuten goldgelb backen. (Bei 60 Keksen pro Stueck etwa 20 kcal). Tip: Bewahren Sie Kekse immer in Blechdosen auf. Dort sind sie luftdicht verschlossen und vor Feuchtigkeit geschuetzt. * Fuer Babys und Kleinkinder: Einfache Nascherei (aus der Elternzeitschrift 12/95, gepostet von Eva-D. Bilgic u. Sabine Geissler). ** Gepostet von: Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Baby, Kleinkind, Gebaeck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Coole Rezepte und Kochbücher für Jungs und MädelsCoole Rezepte und Kochbücher für Jungs und Mädels
Jetzt beginnt bei Teenies der Kochspaß. Bunte Spieße, scharfe Häppchen, süße Kleinigkeiten und coole Getränke – das schmeckt nicht nur gut, sondern kommt auch bei Kumpels und Mädels aus der Klasse gut an.
Thema 19296 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Pangasius Filet - Ein Fisch für ErnährungsbewusstePangasius Filet - Ein Fisch für Ernährungsbewusste
Immer wieder erobern bislang unbekannte, aber wohlklingend exotische Namen die europäischen Speisekarten – Pangasius ist einer davon.
Thema 28092 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Die Küche Sri Lankas - ausgewogene VielfaltDie Küche Sri Lankas - ausgewogene Vielfalt
Die Indien vorgelagerte Insel Sri Lanka, das ehemalige Ceylon im Indischen Ozean, ist wegen ihrer besonders schönen Landschaft und ihrer reichen Kultur ein beliebtes Touristenziel. Ihrer Nähe zu Indien, ihrem vielfältigen Bevölkerungsmix und auch den europäischen Kolonisatoren verdankt Sri Lanka eine Küchenvielfalt, die sich Besucher auf der Zunge zergehen lassen sollten.
Thema 8494 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |