Rezept Kefal Firinda (Im Ofen gebackene Seebarben)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kefal Firinda (Im Ofen gebackene Seebarben)

Kefal Firinda (Im Ofen gebackene Seebarben)

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Zwiebel, Tomate, Tuerkei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26638
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3289 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Seebarben; gesaeubert
1 Bd. Petersilie
300 ml Wasser
400 g Zwiebeln; in Scheiben
400 g Tomaten; enthaeutet und zerdrueckt
6 El. Olivenoel
1 Tl. Salz
1 Tl. Paprikapulver
1 Tl. Zimtpulver
0.5 Tl. Nelken; gemahlen
2 El. Mehl
4  "Traenen" Mastixharz
0.5 Tl. Salz
0.5  Zitrone; Saft
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kefal Firinda (Im Ofen gebackene Seebarben):

Rezept - Kefal Firinda (Im Ofen gebackene Seebarben)
Die Seebarben filetieren oder zu Steaks schneiden, abspuelen und in einen flachen Topf legen. Die Petersilie (mit Stengeln) 5 Minuten in dem Wasser kochen, dann abgiessen und die Fluessigkeit auffangen. Die Zwiebeln und das Tomatenfleisch in eine Schuessel geben und das Olivenoel unterruehren. Salz, Gewuerze, Mehl und das Petersilienkochwasser zugeben und gruendlich vermischen. Die Mischung ueber den Fisch giessen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 oC 25 bis 30 Minuten garen, bis der Fisch weich ist. Mastixharz mit dem Salz und dem Zitronensaft zerdruecken und ueber den Fisch streuen, wenn Sie ihn aus dem Ofen nehmen. Heiss oder kalt servieren. :Fingerprint: 21318712,101318689,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7616 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 4801 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Schweizer Käse gilt als DelikatesseSchweizer Käse gilt als Delikatesse
Jetzt ist der Schweizer Käse offiziell Weltmeister: Bei dem Word Championship Cheese Vontest in Madison, USA, schafften es die Schweizer Käsereien erstmals an die Weltspitze und setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch.
Thema 5538 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |